Frische Ideen rund ums Haus

+
Vorfreude auf die Herbstausstellung: Das Team von Apel Elementbau + Technik freut sich darauf, am Wochenende viele Besucher begrüßen zu können.

Am Samstag und Sonntag, 28. und 29. September, öffnet Apel Elementbau + Technik in Kassel in der Werner Heisenberg Straße jeweils von 10 bis 17 Uhr seine Türen zur Herbstausstellung.

Gezeigt wird alles rund ums Haus von der Haustür über Fenstertechnik und Beschattungssysteme bis hin zum kompletten Wintergarten und gibt es die Möglichkeit einer ersten Kontaktaufnahme.

Der Fachbetrieb legt größten Wert auf Kundenservice und eine Umsetzung auf höchstem handwerklichen Niveau. Mit derzeit 26 Mitarbeitern bietet Apel Elementbau als Ausbildungsbetrieb immer wieder jungen Menschen eine wichtige Zukunftsperspektive in einem gefragten Beruf. Ausgebildet werden Bürokaufleute und Metallbauer mit dem Schwerpunkt Konstruktionstechnik. „Allein in den letzten 15 Jahren haben wir etwa fünfzig junge Menschen ausgebildet. Viele von ihnen haben wir übernommen und bieten auch den Gesellen Weiterbildungsmöglichkeiten bis hin zur Meisterprüfung“, sagt Geschäftsführerin Sigrid Apel. Die Ausbildung zum Metallbauer ist anspruchsvoll und erfordert sowohl handwerkliches Geschick als auch umfassendes technisches Verständnis. Pfiffige Interessenten an diesem spannenden Beruf sind bei Apel Elementbau immer gefragt.

Alles rund ums Haus

Was die Fachleute bei Apel Elementbau + Technik bieten, darüber kann man sich bei der Herbstausstellung am letzten Septemberwochenende ein umfassendes Bild machen. Im Mittelpunkt steht das wichtige Thema der energetischen Sanierung. Für Besitzer gerade älterer Häuser erarbeitet die Firma Apel individuelle Lösungen gegen Energiefresser wie Glasbausteine an der Außenfassade oder alte Fenster. Auch der Sicherheitsaspekt spielt eine wichtige Rolle. So haben neue Fenster einen deutlich höheren Sicherheitsstandard als ältere Modelle und moderne Haustüren stellen Einbrecher vor nahezu unlösbare Aufgaben. Eine Modernisierung führt zudem zu einer deutlichen Wertsteigerung des Objektes

Download

PDF der Sonderseite Apel Elementbau + Technik

Gezeigt werden bei der Herbstausstellung auch Carports und Terrassenüberdachungen. Darüber hinaus gehört die Planung und der Bau von individuell angefertigten Wintergärten zu dem breiten Leistungsspektrum der Firma Apel Elementbau + Technik. Die in Maßarbeit passend zum Stil des jeweiligen Hauses entwickelten Wintergärten stellen eine echte Wohnraumerweiterung dar und können ganzjährig genutzt werden.

Kompetenz mit Tradition

Bei der Firma Apel Elementbau + Technik steht seit über vierzig Jahren die kompetente Beratung, ein umfassender Service und maßgeschneiderte Lösungen im Mittelpunkt der Arbeit. „Wir bieten alles aus einer Hand: vom Kostenvoranschlag über die Fertigung, bis hin zur Anlieferung, dem Aufbau und der Wartung. Auf Wunsch kümmern wir uns auch um die notwendigen baulichen Genehmigungen“, sagt Sigrid Apel. Die Herbstausstellung am 28. und 29. September am Firmenstandort im Industriepark Kassel bietet viele Anregungen zu allen Themen rund ums Haus. (psh)

Weitere Informationen gibt es unter Tel. 05 61 / 9 98 63 50 oder im Internet unter www.apel-elementbau.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.