Auf frischer Tat ertappt: Diebe wollten Auto stehlen, da kam Besitzer

Kassel. Auf frischer Tat hat ein 36-Jähriger aus Kassel in der Nacht zum Freitag zwei Männer erwischt, die sein Auto stehlen wollten. Nachdem ihn einer mit Pfefferspray angegriffen habe, flohen die Täter, sagte Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch.

Gegen 1 Uhr sei der 36-Jährige zu seinem Auto gegangen, das er am Ständeplatz geparkt hatte. Dort sah er einen der Diebe an der Fahrertür stehen, der andere saß im Auto. Als er die Täter ansprach, zückte einer das Pfefferspray. Aber der 36-Jährige habe sich rechtzeitig ducken können. Der andere habe ein Messer gehabt. Dann seien beide Diebe in Richtung Wilhelmsstraße geflohen. Zuerst lief der 36-Jährige hinterher, gab dann aber die Verfolgung auf.

Womöglich sind die Flüchtigen für eine weitere Tat verantwortlich. Ebenfalls am Ständeplatz sollen sie einen VW Polo aufgebrochen haben und daraus zwei Handys sowie ein Portmonee gestohlen haben. Der Schaden an den Autos liegt in beiden Fällen jeweils bei etwa 1000 Euro.

Beide Täter werden wie folgt beschrieben: vermutlich Osteuropäer, sehr ungepflegt, 25 bis 30 Jahre, etwa 1,80 Meter groß, dunkle Jogginghosen, dunkle Kapuzenjacken. Hinweise: Polizeipräsidium Nordhessen, Tel. 05 61 / 91 00.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.