Frühjahrs-Ausstellung beginnt am Samstag: Ein asiatischer Garten erblüht

Japanisches Flair mit Azaleen: Ursula Heinemann und Nils Trieschmann von Blumen-Thiele aus Waldau waren gestern mit der Bepflanzung des asiatischen Gartens beschäftigt. Foto: Fischer

Kassel. Noch ist es knackig kalt draußen, doch in den Messehallen zieht der Frühling ein. Dort beginnt am Samstag die Frühjahrs-Ausstellung – bereits zum 29. Mal. Mit 480 Ausstellern knüpft die Messe zu Heim und Garten an den Rekordwert von 2002 an. Mehr als 110.000 Besucher werden wieder erwartet.

Nach dem großen Interesse an dem Themenschwerpunkt Asien im vergangenen Jahr wird auch diesmal eine japanische Gartenlandschaft angelegt (Halle 10 und 11), sagt Messesprecher Matthias Tesch. Allein dort werden 2000 Primeln, 400 Azaleen, 300 Cinerarien und 500 Hortensien erblühen, hinzu kommen 30 Bambuspflanzen und 15 Fächerahorngewächse.

Manga und Kimono

Doch nicht nur Pflanzen - allerdings erweitert um mitteleuropäische Frühblüher - und Gartenbau aus Fernost können die Besucher kennenlernen, auch Einblicke in die Kultur Asiens soll es geben. In einem japanischen Gartenhaus werden Teezeremonien abgehalten, auch über die drastisch-bunte japanische Comic-Kunst Manga kann man sich informieren und in Kimono-Vorführungen die Mode aus dem Land der aufgehenden Sonne im Wandel der Zeit in Augenschein nehmen.

Aber auch die mitteleuropäische Kultur kommt nicht zu kurz bei der Frühjahrs-Ausstellung: Anregungen für Gestaltung und Pflege des heimischen Gartens geben der hessische Landesbetrieb Landwirtschaft und weitere Experten (Halle 8 und 9).

In Halle 13 geht es um das Thema „Aktiv und vital im Alter.“ Rund um Freizeit, Wohnen, Vorsorge, Betreuung und Pflege können sich Interessierte informieren.

Gleich in der Nähe gibt es mit erneuerbaren Energien einen weiteren zeitgemäßen Schwerpunkt. Wie spare ich Energie und schütze zugleich die Umwelt, lautet die zentrale Frage. Sonne, Wind und Holz sind mögliche Antworten. Auch wer bauen, renovieren oder sich über Einrichtung im Eigenheim einen Überblick verschaffen will, kommt auf seine Kosten.

Für Kinder gibt es ein Mitmachprogramm und passend zum zentralen Thema der Schau Gelegenheit zum Gärtnern.

Das komplette Programm veröffentlichen wir ab Samstag täglich.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.