Kirmes und Mittelalter

Am Wochenende locken in Kassel Frühlings-Freyheit und Frühlingsfest

+
Für die ganze Familie: Rolf Schneider baut gerade das neue Fahrgeschäft der Firma Nier auf. Das Kaleidoskop steht unter dem Motto Steam Punk.

Kassel. Zum ersten Mal wird in diesem Jahr nicht nur im Herbst, sondern auch im Frühjahr die Casseler Freyheit gefeiert. 

Beginn der Frühlings-Freyheit ist am Donnerstag, 26. April, um 16 Uhr auf dem Königsplatz. Am Freitag eröffnet außerdem das Frühlingsfest der Schausteller auf der Schwanenwiese.

Frühlings-Freyheit auf dem Königsplatz

Die Besucher der Frühlings-Freyheit dürfen sich auf ein Shopping-Wochenende mit verkaufsoffenem Sonntag und vielen Attraktionen für die ganze Familie freuen.

  • Historischer Jahrmarkt:

Der Friedrichsplatz verwandelt sich von Donnerstag, 26., bis Sonntag, 29. April, zu einem nostalgischen Jahrmarkt, bei dem die Besucher in die Zeit der 1930er – 1960er Jahre zurückversetzt werden. Es gibt Attraktionen wie „Hau den Lukas“, Entenangeln und eine Pfeil- und Wurfbude. Auch Fahrgeschäfte wie ein Hängekarussell aus den 20er-Jahren und ein Kettenkarussell aus den 50er-Jahren laden zu Fahrten ein.

  • Mittelalterspektakel:

Eine Zeitreise erleben die Besucher auf dem Königsplatz. Dort gibt es ein mittelalterliches Markttreiben. Zur Eröffnung am Donnerstag, 26. April, um 16 Uhr wird die Falknerei „Horus“ vor dem City Point mit mehreren Greifvögeln und einem Wolfshund das Programm bereichern.

Kinder können das ganze Wochenende in einem handbetriebenen Holzriesenrad fahren, im Drachenland auf bunte Flugdrachen mit der Armbrust zielen, den Märchenerzählern lauschen, Mittelalterbands bejubeln oder dem Schmied und Kettenhemdmacher über die Schulter schauen. Außerdem sind Gaukler und Stelzenläufer unterwegs. Am Sonntag spielen ab 12 Uhr die Mittelalterbands „Dopo Domani“ und „Spektakulatius“ auf Dudelsack, Zister, Trommeln und Flöten. Tagesabschluss ist jeweils das große Feuerspektakel.

  • Automobilausstellung:

Wie bereits in den vergangenen Jahren werden verschiedene Autohäuser am Samstag, 28. April, und Sonntag, 29. April, ihre Fahrzeuge entlang der Wilhelmsstraße präsentieren. Zusätzlich gibt es eine Oldtimerausstellung, wo restaurierte oder gut erhaltene Exemplare bestaunt werden können.

  • Flohmarkt mit Herz:

Zur „Casseler Frühlingsfreyheit“ findet der Innenstadtflohmarkt, der regelmäßig an zwei Samstagen im Monat am Friedrichsplatz „Unter den Linden“ (hinter dem Café Alex) veranstaltet wird, auch zusätzlich am Sonntag statt. Es sind aber noch Plätze frei. Voranmeldung sowie weitere Informationen unter Tel. 0561/ 23235.

Weitere Infos gibt es auf  www.casseler-freyheit.de.

Frühlingsfest auf der Schwanenwiese

Das Frühlingsfest auf der Schwanenwiese wird am Freitag, 27. April, ab 15 Uhr eröffnet. Die Kirmes geht bis Sonntag, 13. Mai.

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag ist ab 15 Uhr geöffnet. Mittwoch, Samstag und Sonntag ab 14 Uhr. Der Schaustellerverband Kassel-Göttingen hat in diesem Jahr einige Neuheiten zu bieten. Am Samstag, 28. April, gibt es ein Feuerwerk.

  • Angebote:

Jeden Mittwoch ist Familien tag, dann gibt es 50 Prozent Ermäßigung an den Fahrgeschäften. Donnerstags ist „Ladies-Evening“: Frauen zahlen von 19 bis 20 Uhr nur einen Euro an den Fahrgeschäften. Außerdem gibt es ab 20 Uhr Getränkeangebote. Am Dienstag, 1. Mai, können sich Kinder schminken lassen. Außerdem treten Zauberkünstler auf.

  • Fahrgeschäfte:

Ein Highlight ist das „Kaleidoskop“ der Kasseler Schausteller-Firma Nier (siehe Foto). Das Fahrgeschäft wird unter dem Motto „Steam Punk“ Familienherzen höherschlagen lassen. heißt es.

Das Fahrgeschäft „Alpha 1„ der Firma Peeters ist laut Betreiber ein absoluter Nervenkitzel, der eine aufregende Fahrt bis in 20 Meter Höhe verspricht. Zum ersten Mal gastiert die Abenteuer-Geisterbahn „Ghost Adventure“ der Firma Kollmann auf dem Frühlingsfest.

Außerdem können Besucher in der neu gestalteten Achterbahn „X-Racer“ der Firma Klünder rasante Fahrten erleben. Komplettiert wird das Angebot durch die bekannten Klassiker wie beispielsweise „Starlight“, „Scirocco“ oder „Autoskooter“. Außerdem gibt es verschiedene Angebote für Kinder. 

Weitere Infos gibt es auf  http://schaustellerverband-kassel.de/

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.