Frühlingszeit ist Spargelzeit

+
Riverside: Geschäftsführerin Monika Apel und Gastwirt Norbert Lenk mit frischem Spargel.

Auf die große Terrasse des Restaurants und Cafés Riverside an der Fulda lädt Gastwirt Norbert Lenk mit Gerichten rund um Spargel und Lamm ein – abseits vom Straßenlärm.

Am Auedamm 15 heißt es dabei aber nicht nur „Spargel mit Sauce Hollandaise“, sondern das Team um Lenk hat sich mehr Varianten einfallen lassen, um den Gast zu erfreuen. Auf der aktuellen Karte findet sich zum Beispiel eine Spargelroulade: Spargel zusammen mit gekochtem Schinken eingewickelt in einen Pfannkuchen. Wer sich zu den Spargelstangen lieber eine Fischbeilage wünscht, dem empfiehlt Norbert Lenk ein Stück Zanderfilet an Mandelbutter.

Doch es muss nicht für jeden Spargel sein. Daher ist auch Fleisch, insbesondere Lamm, in verschiedenen Variationen vorhanden. Die Empfehlung des Hauses: Lammkeulenbraten an Rosmarin-Thymiansauce oder auch eine Lammhaxe mit Speckbohnen und Kartoffeln. Ansonsten bleibt noch der Blick in die reguläre Speisekarte mit rund 80 Gerichten.

Ob für die Familienfeier oder nur den kurzen Zwischenstopp, das Riverside bietet für jeden einen Platz: Insgesamt können rund 100 Gäste bewirtet werden. Neben einem günstigen Mittagstisch gibt es auch ein reichliches Kaffee- und Kuchenangebot. Für Musikfreunde hat Lenk ebenfalls einen Tipp parat: Die Reihe „Jazz am Auedamm“ startet am Sonntag, 6. Mai, im Riverside. (ybd)

PDF der Sonderseite Ober- und Niederzwehren

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.