Bereits ab 7 Uhr zum Buffet

Frühstückstest im La Strada: Speisen unterm Tiffany-Himmel

+
Das Grand La Strada in der Raiffeisenstraße: Hier gibt es täglich ab 7 Uhr ein abwechlungsreiches Frühstücksbuffet.

Kassel. Fährt man durch die Frankfurter Straße, fällt das große Hotel Grand La Strada sofort in den Blick. Wir haben das Frühstücksbuffet getestet. 

Täglich bereits ab 7 Uhr lädt das reichhaltige und abwechslungsreiche Frühstücksbuffet zum Schlemmen ein.

Ambiente

Das Restaurant ist in hellen, freundlichen Farben gehalten. Hohe Decken verleihen zusätzlich Offenheit. Der Raum ist in unterschiedlichen Stilen gestaltet. Man kann in dem Wintergarten frühstücken oder im Restaurant, unter einer wunderschönen, bunten Decke im Tiffany-Stil. Bei gutem Wetter können Gäste ihr Frühstück auch im Garten genießen. Neben dem Buffet fanden während des Tests Bauarbeiten statt, man hörte jedoch kaum etwas davon.

Personal

Das Personal war sehr freundlich und korrekt: Man wies bereits an der Rezeption darauf hin, dass die Bauarbeiten eventuell stören könnten. Obwohl für den Test an einem Samstagmorgen keine Reservierung vorlag und viele Gäste da waren, boten die Servicemitarbeiter Plätze an, die nicht in Nähe der Baustelle lagen. Eine Mitarbeiterin erklärte außerdem geduldig, wo man welche Speisen am großen Buffet erhält. Zwischendurch fragte das Personal, ob alles in Ordnung sei.

Abwechslungsreich: Das Grand La Strada bietet ein großes Frühstücksbuffet an.

Auswahl

Das Frühstücksbuffet ist sehr abwechslungsreich. Es gibt verschiedene Brötchen, Brot und Toast. Im Angebot sind verschiedene Wurst- und Käsesorten. Wie bei einer Wurst- und Käsetheke im Supermarkt schneiden zwei Mitarbeiter die Scheiben und reichen sie dem Gast. Am Buffet erwartet den Besucher noch mehr: Lachs, Speck, Würstchen, Eier, viele Sorten Konfitüre, sehr viel Obst und Gemüse. Wer kein Brot zum Frühstück mag, kann sich sein eigenes Müsli zusammenstellen. An einer Kochstation können sich Gäste von einem Koch Eier nach ihren Wünschen zubereiten lassen: Spiegelei, Rührei oder Omlett mit Gemüse. Kuchen war bei unserem Test ebenfalls vorhanden. An drei Kaffeemaschinen können sich Gäste mit gängigen Heißgetränken wie beispielsweise Café Crema, Cappuccino und Latte Macchiato versorgen. Tee gibt es am Bufett.

Preis-Leistung

Alle Angebote waren bei unserem Test frisch. Immer wieder bis kurz vor Ende der Frühstückszeit um 10.30 Uhr wurde das Buffet aufgefüllt. Ein Frühstück am Bufett im La Strada kostet 15 Euro pro Person. Ein besonderes Plus: Getränke sind inklusive – so viel man möchte.

Kontakt: Raiffeisenstraße 10, Tel. 0561/20 90 0, www.lastrada.de

Frühstückszeiten: Täglich von 7 bis 10.30 Uhr bietet das La Strada das Frühstücksbuffet an.

Alle Teile zum Frühstücken in Kassel gibt es auch bei Kassel Live

Unser Frühstücksspecial finden Sie hier.

Der Frühstückstest wird verdeckt unternommen. Die Cafés und Hotels sind nicht darüber informiert, dass sie getestet werden. Die Auswahl der Anbieter und die Bewertung sind unabhängig von etwaiger Werbung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.