Fünf Täter und ein Revolver - Überfall auf 34-Jährigen

Kassel. Opfer eines Überfalls wurde ein 34-jähriger Kasseler am Samstag gegen 15 Uhr. Der Mann war an der Fünffensterstraße unterwegs als er von fünf Personen zunächst angesprochen und dann angerempelt wurde.

Außerdem wurde dem Opfer ein Revolver vorgehalten. Dann entrissen ihm die Täter eine schwarze Bankmappe mit der Aufschrift "Kasseler Sparkasse". Darin befanden sich 300 Euro sowie persönliche Papiere des Opfers.

Anschließend flüchteten die Täter Richtung Innenstadt. Zur Beschreibung konnte das Opfer keine Angaben machen.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei unter 0561/9100 in Verbindung zu setzen. (ots)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.