Unfallflucht

Fußgänger am Stern in Kassel verletzt

Mitte. Unfallflucht am Stern: Die Polizei sucht nach einem schwarzen VW Golf und dessen Fahrer. Er soll in der Nacht zu Sonntag einen Fußgänger angefahren haben.

Er (muskulös, etwa 25 Jahre alt und türkisches Äußeres) steht im Verdacht, einen 18-jährigen Fußgänger aus Kaufungen in der Nacht zum Sonntag gegen 2 Uhr am Stern angefahren und verletzt zu haben.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner hatte der Fahrer noch den Rettungsdienst verständigt, flüchtete anschließend allerdings vom Unfallort. Über Überwachungskamera am Stern konnte der Fluchtwagen als schwarzer VW Golf identifiziert werden.

Auch wenn die Ermittler auf viele Zeugenhinweise hoffen, so sind sie an einem Zeugen besonders interessiert. Der Fahrer des Autos, das an der Ampel hielt und den 18-Jährigen an der Fußgängerampel passieren ließ, könnte möglicherweise entscheidende Beobachtungen gemacht haben. Dieser Fahrer war mit seinem Wagen vom Holländischen Platz zur Kreuzung Stern gefahren und bog nach rechts in Richtung des Lutherplatzes ab. Er ließ den von rechts kommenden Fußgänger den Vortritt und hielt dazu an. Der Fußgänger überquerte die Furt der ausgeschalteten Ampel in Richtung Fußgängerzone. Auf dem zweiten in Richtung Lutherplatz führenden Fahrstreifen erfasste ihn der schwarze VW Golf, der vom Altmarkt kam. Der Fußgänger schleuderte von der Motorhaube auf die Straße und musste mit Prellungen am Körper und einer Kopfverletzung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der flüchtige Fahrer könnte ein Türke sein, so die Zeugen. Er soll etwa 25 Jahre alt, 1,75 Meter groß und muskulös sein. Er trug einen Dreitagebart und sprach Deutsch mit ausländischem Akzent. Der Mann habe einen schwarzen Anzug getragen. 

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.