1. Startseite
  2. Kassel

Fußgängerin wird von Auto in Kassel angefahren

Erstellt:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Blaulicht auf einem Streifenwagen und im Hintergrund ein Streifenpolizist, der der Kamera den Rücken zuwendet.
Eine 41-jähriger Frau ist am Mittwochmorgen bei einem Unfall in Kassel schwer verletzt worden. © Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen erlitt am Mittwochmorgen eine 41-jährige Fußgängerin, die an der Weserspitze von einem Auto angefahren worden ist. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Kassel - Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake wollte die Frau gegen 5.30 Uhr von einer Tankstelle kommend die Ihringshäuser Straße überqueren. Dabei war sie, offenbar ohne auf den Verkehr zu achten, über die vierspurige Straße gelaufen. Ein 42-jähriger Mann aus Fulda, der am Steuer eines Ford stadteinwärts auf der Ihringshäuser Straße unterwegs war, habe einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern können.

Die Fußgängerin wurde von der linken Fahrzeugseite erfasst und schleuderte zu Boden. Da der Verdacht bestand, dass die 41-Jährige unter Alkoholeinfluss stand, wurde bei ihr eine Blutprobe entnommen.  (use)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion