Gartenfest Dalheim – Frühlingsfreude pur

+

Zum zwölften Mal findet das „Gartenfest Kloster Dalheim“ vom 1. bis 5. Mai 2019 in Lichtenau statt. Die Sonne strahlt mit aller Kraft und der Frühling lässt unsere Herzen höher schlagen.

Das ist wieder der richtige Zeitpunkt, um vor der zauberhaften Atmosphäre des ehemaligen Augustiner-Chorherrenstifts die kräftiger werdenden Sonnenstrahlen auszunutzen. Überall blüht es, das Grün übernimmt draußen wieder die Regentschaft und bei einem kühlen Wein und fruchtiger Erdbeerbowle lässt sich die schöne Umgebung des Klosters und die leckere Kulinarik des Gartenfestes Kloster Dalheim besonders gut genießen. Denn hier gibt es alles, was Gärtnern und Genießen schöner macht.

Über 130 Aussteller präsentieren sich

Gleich zu Beginn des Wonnemonats stellen über 130 Aussteller in der eindrucksvollen Klosteranlage aus, die wie geschaffen ist für dieses Fest. Die Besucher erwartet – umrahmt von der klösterlichen Gartenbaukunst – ein reichhaltiges Angebot an Pflanzen, Gartenmöbeln, Garten- und Wohnaccessoires, Naturkosmetik und gastronomischen Besonderheiten.

Für großes Interesse werden bestimmt die Gemüse und Balkonpflanzen, die veredelten Gurkenpflanzen und die eichenblättrigen Hortensien vom Gartenteam Hanke sorgen. Die Experten aus Tabarz im Thüringer Wald sind außerdem auch bekannt für ihre Chrysanthemen und Stauden.

Gartenfest Kloster Dalheim

WB © Jörn Hannemann
WB © Jörn Hannemann
WB © Jörn Hannemann
WB © Jörn Hannemann
WB © Jörn Hannemann
WB © Jörn Hannemann
WB © Jörn Hannemann
 © Stiftung Kloster Dalheim
 © S tiftung Kloster Dalheim
 © Florian Eisermann

„Meine Werke sollen Patina entwickeln, Spuren davontragen und Geschichten erzählen können“, schildert Benjamin Boers von der ‚Lederey Aralf Rinshout‘ seine Philosophie der traditionellen Handwerkskunst rund ums Leder, der neben Handgefertigtem auch Hüte der Marke Stetson führt.

Überraschen werden sicher auch die Naturdekorationen, exotischen Ideen und außergewöhnlichen Trockenblumen von NaDeco. Ob Seeigel oder Seestern, ob Straußenei oder Entenei, verschiedene Moos-Sorten, eine Buddha-Nuss oder eine Kakao-Schote: alles echt, alles Natur und garantiert besonders!

Wie gewohnt kommt aber auch die Kulinarik nicht zu kurz, denn frische Brote, herzhafte Kräuter, feine Öle, exklusive Käse- und Schinkenspezialitäten und natürlich auch ein umfangreiches Speisenangebot wie Flammlachs, Austern, Elsässer Wurst oder Lakritz-Variationen locken die Genießer.

Wann:

1. bis 5. Mai 2019

Ort:

Kloster Dalheim,

33165 Lichtenau

Öffnungszeiten:

Mittwoch 9 bis 18 Uhr

Donnerstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr

Eintrittskarten:

Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 8 Euro

Kinder bis 17 Jahre frei

Donnerstag und Freitag Familientage 8 Euro

Wochenend-Karte 16 Euro

Informationen:

www.gartenfestivals.de

oder Telefon 0561/2075730

Hier befindet sich das Kloster Dalheim:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.