Zeugen gesucht

Gartenlaube am Bleichenweg in Kassel abgebrannt

Feuerwehreinsatz: Die Laube brannte auf dem Gelände des Kleingartenvereins Schützenplatz.
+
Feuerwehreinsatz: Die Laube brannte auf dem Gelände des Kleingartenvereins Schützenplatz.

Zu einer brennenden Gartenlaube wurde die Feuerwehr am späten Mittwochabend gegen 22.40 Uhr in den Kleingartenverein Schützenplatz am Bleichenweg gerufen. Beim Eintreffen der Einatzkräfte hätten die Flammen zum Teil bereits aus dem Dach der Laube geschlagen, so Einsatzleiter René Pletscher.

Kassel - Die Laube wurde durch das Feuer erheblich beschädigt. Durch das frühzeitige Entdecken des Feuers und das schnelle Eingreifen der Feuerwehr habe allerdings verhindert werden können, dass die Laube komplett abgebrannt ist und das Feuer auf benachbarte Gebäude übergreifen konnte.

Nach Angaben der Polizei könnten eine vorsätzliche Brandstiftung oder ein technischer Defekt brandursächlich gewesen sein. Zudem habe man festgestellt, dass offenbar kurz vor Ausbruch des Feuers mindestens fünf Gartenlauben der Nachbarparzellen aufgebrochen worden waren. Ob ein Zusammenhang zu dem Brand besteht, ist noch ungeklärt.  Hinweise: Tel. 05 61/9100. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.