Ursache noch unklar

Gartenlaube in Kassel komplett abgebrannt

Ein Mann aus dem Kreis Kassel wird vermisst. (Symbolbild)
+
Eine Laube im Kleingartenverein Fackelteich ist komplett abgebrannt.

Eine Gartenlaube im Kleingartenverein Fackelteich an der Lilienthalstraße ist am späten Mittwochabend abgebrannt, teilt Polizeisprecher Matthias Mänz mit.

Bei Eintreffen der von einem Verkehrsteilnehmer gegen 23.20 Uhr alarmierten Feuerwehr und Polizei stand die Laube bereits in Vollbrand. Sie wurde durch das Feuer letztendlich völlig zerstört. Der Schaden wird auf 8000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt.

Die Ermittler der Kripo haben bislang keine konkreten Hinweise auf eine Brandstiftung gefunden, wenngleich die genaue Ursache für das Feuer momentan noch unklar sei.  (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.