1. Startseite
  2. Kassel

Gartenlaube in Kassel völlig abgebrannt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Laube abgebrannt: Einsatz der Feuerwehr auf dem Gelände des Kleingartenvereins Waldauer Wiesen.
Laube abgebrannt: Einsatz der Feuerwehr auf dem Gelände des Kleingartenvereins Waldauer Wiesen. © Feuerwehr Kassel

Eine Gartenlaube ist in der Nacht zum Montag auf dem Gelände des Kleingartenvereins Waldauer Wiesen in der Unterneustadt vollständig abgebrannt.

Kassel - An einer weiteren Hütte habe ein größerer Schaden durch den schnellen und gezielten Einsatz der Feuerwehr verhindert werden können, so Einsatzleiter Tim Werner. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

Um kurz nach 3.30 Uhr habe die Leitstelle der Feuerwehr über den Notruf 112 die Meldung über eine brennende Gartenlaube erreicht. Daraufhin alarmierte die Leitstelle den Löschzug der Berufsfeuerwehr der Feuerwache 1 und die Freiwillige Feuerwehr Forstfeld/Bettenhausen.

Beim Eintreffen habe die Gartenlaube bereits vollständig gebrannt, das Feuer breitete sich bereits auf eine angrenzende weitere Laube aus, so der Einsatzleiter. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte rund zwei Stunden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache noch während der Löschmaßnahmen aufgenommen. (use)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion