20.000 Besucher werden erwartet

Gartenmesse Herbstzauber wurde am Freitag eröffnet 

+
Herbstzauber: Steffi Martin und Regina Otto aus Borken besuchten die Gartenmesse.

Kassel. „Sag mir wo die Blumen sind“, singt Reber Sanchez. Vor ihm liegen kistenweise Blumenzwiebeln. Zwei Zwiebeln kauft Renate Jung aus Kassel.

Sie lauscht dem Gesang des 30-jährigen Berliner Verkäufers, während sie einen Zehneuroschein aus ihrem Portemonnaie holt und bezahlt. „Ich habe Freude an Blumen“, sagt sie. Darum kommt die 55-Jährige jedes Jahr zur Gartenmesse Herbstzauber in der Karlsaue. Die Messe wurde gestern eröffnet und ist noch bist Sonntag zu sehen.  Renate Jung geht nach ihrem Blumenzwiebelkauf weiter zu den nächsten Ständen.

Zuletzt aktualisiert um 17 Uhr

Für den Garten sucht sie noch dekorative Stützstäbe für Pflanzen. Ein paar Stände weiter probiert Claudia Pingel einen Handschuh für die Gartenarbeit an. „Ich habe schon einen davon“, sagt sie. „Darin schwitzt man nicht“, erklärt die 47-Jährige aus Vellmar, warum sie sich für den Handschuh interessiert. „Den können sie bei 40 Grad waschen“, sagt die Verkäuferin Theresia Rempe. „Immer rein in die Maschine“. „Der Herbstzauber hat total gut angefangen“, sagt Veranstalter Christian Rode. Das liege auch am guten Wetter. Er schätzt, dass bereits in den ersten Stunden 3000 Besucher gekommen sind. „Wenn es so weiter geht, wird es ein super Wochenende“.

Insgesamt rechnet er mit 15.000 bis 20.000 Besuchern. Das seien mehr als im vergangenen Jahr, doch das Wetter solle schließlich gut bleiben. Auch Marlene Hintz aus Ahnatal und Carmen Waldeck aus Espenau sind da. Die beiden schauen sich Kränze an. Warum sie hier sind? „Wir wollen gemeinsam einen schönen Tag erleben“, erklärt Waldeck. „Wir sind Gartenfreunde und wollen uns schöne Dinge ansehen.“ Jedes Jahr nehmen die beiden sich einen ganzen Tag Zeit, um sich beim Herbstzauber umzusehen.

Auch Regina Otto und Steffi Martin aus Borken im Schwalm-Eder-Kreis besuchen den Herbstzauber jedes Jahr. Horst Mihr ist mit seiner Frau Annelene bei der Gartenschau. Die beiden haben bereits Gartenscheren und Edelstahlherzen als Dekoration gekauft. „Und einen Hundestriegel“, ergänzt Annelene Mihr.

Die Gartenmesse Herbstzauber ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt sieben Euro (ermäßigt fünf Euro). Jugendliche bis 17 Jahre zahlen ein Euro. Kinder unter zwölf haben freien Eintritt.  (sas)

Gartenmesse Herbstzauber in Kassel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.