Geboren am Schalttag: Kasselerin wird heute erst sechs

+
Geburtstagskerzen passen auf Mini-Kuchen: Die 24-jährige Franziska Pfundstein feiert heute sechsten Geburtstag.

Kassel. Elf Freunde feiern heute Kindergeburtstag mit Franziska Pfundstein. „Eigentlich darf man ja nur so viele einladen, wie man alt wird“, sagt die Studentin aus Kassel, die erst zum sechsten Mal an ihrem echten Geburtstag feiern kann. Sie ist am 29. Februar 1988 geboren.

Ein Datum, das nur alle vier Jahre im Schaltjahr wiederkehrt.

Das Geburtstagsfest heute richtet - wie es sich bei einer Sechsjährigen gehört - die Mutter aus, gefeiert wird zu Hause in Edertal-Wellen. „Wir machen eine Schnitzeljagd und ein Schokoladen-Wettessen und zum Abendessen gibt es Spaghetti mit Tomatensoße“, erzählt Franziska Pfundstein und lacht. Ihr bester Freund habe schon angekündigt, ihr eine Barbiepuppe zu schenken.

Um 1.02 Uhr, als der 29. Februar gerade erst angebrochen war, hat die Lehramt-Studentin vor 24 Jahren in Münster das Licht der Welt erblickt. Deshalb feiert sie in den Jahren, in denen der Extra-Tag entfällt, auch am 28. Februar. „Manche wollen mir dann aber noch nicht gratulieren, weil sie sagen, das bringe Unglück.“ Das fände sie schon ein bisschen doof. Ansonsten hat die Studentin, die im Uni-Orchester und in der Grünen-Hochschulgruppe engagiert ist, Spaß an ihrem Geburtsdatum. „Es ist was Besonderes, das merkt sich jeder.“

In Nicht-Schaltjahren hilft Franziska allerdings manchmal auch nach, wie sie mit einem Grinsen erzählt. Denn im Sozialen Netzwerk Facebook wird der Geburtstag dann nicht angezeigt. „Letztes Jahr habe ich das Geburtsdatum kurz vorher auf den 28. vorgestellt, damit die Leute sich erinnern und mich keiner vergisst.“ Manchmal ist die Technik allerdings auch erstaunlich klug.

Als Franziska Pfundstein vor Kurzem im Deutschen Museum in München war, hat sie dort eine Spezialkamera ausprobiert, die am Gesicht Alter, Geschlecht und Gemütszustand von Menschen erkennen soll. „Alter: 14 +/-7“ zeigte das Gerät bei der am Schalttag geborenen Kasselerin an. Clever geschätzt. Die Abweichung trifft es in beide Richtungen gar nicht so schlecht. (rud)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.