Aktuell informiert im Themen-Spezial und per Facebook

Das Stadtjubiläum live auf HNA.de

+
1100 Jahre Kassel im Internet: In einem Themen-Spezial auf www.hna.de/kassel1100 informieren wir über die Stadtgeschichte und aktuelle Ereignisse im Jubiläumsjahr.

Kassel. Wie schon zur documenta wird HNA.de auch in den kommenden Monaten mit einem Themen-Spezial und einer Fanseite auf Facebook durch das Jubiläumsjahr führen. Die Bandbreite reicht dabei von der aktuellen Berichterstattung bis hin zur historischen Aufbereitung.

Mehr zu 1100 Jahre Kassel finden Sie

Die Aktivitäten der HNA-Online-Redaktion beginnen mit einem Video-Stream der Eröffnungs-Gala am heutigen Montagabend in der Stadthalle. Ein Service für alle, die keine Karten für das Ereignis bekommen haben, und für Exil-Kasseler, die bei der Eröffnung gern dabei wären.

Vom Ossenfest in Harleshausen, mit dem eine der Hauptaktivitäten im Jubiläumsjahr, das Stadtteil-Programm, beginnt, werden wir in Wort und Bild auf der Facebook-Fanseite berichten. Auf dieser Seite wird es außerdem täglich Geschichten rund um das Jubiläum geben.

Hier finden Sie die heutige Geburtstags-Ausgabe als Pdf.

Vieles im Stadtprogramm ist von langer Hand geplant. Die Erfahrung zeigt aber, dass ein solcher Veranstaltungsmarathon immer auch eine Eigendynamik entwickelt und neue Aktionen hinzukommen. Diese zeitnah anzukündigen und darüber zu berichten, ist ein weiterer Schwerpunkt der HNA-Online-Aktivitäten.

Online-Archiv

Die Eröffnungs-Gala im Internet: HNA-Redakteur Andreas Berger berichtet heute per Live-Video aus der Stadthalle.

Natürlich finden sich im Jubiläums-Spezial auch alle Zeitungsberichte der HNA zum Thema. Rückblickend kann man so nachvollziehen, wie sich die Jubiläumsprojekte entwickelt haben. Zudem werden Plätze und Bauwerke aus dem alten Kassel vorgestellt, die heute nicht mehr existieren – ebenso Kasseler Persönlichkeiten aus Geschichte und Gegenwart.

Im Laufe des Jubiläumsjahres wird im Online-Spezial zusätzlich eine Serie über 110 Orte in der Stadt entstehen, die Plätze, Gebäude oder auch Kunstwerke vorstellt, die nicht so bekannt sind, wie der Herkules und der Brüder-Grimm-Platz. Das kann etwa ein interessanter Aussichtsspunkt sein, ein Gebäude mit einer wechselvollen Geschichte oder ein verborgener, romantischer Winkel. Die Serie entsteht jeweils in Zusammenarbeit mit Anwohnern des Stadtteils, der sich aktuell im Jubiläumsprogramm präsentiert. Jede Woche kommen zwei Orte hinzu, die auf ihre Entdeckung warten.

Ereignis des Tages

Neben diesem Angebot begleitet ein Jubiläumskalender die Nutzer durch das Jahr: Täglich wird darin ein Ereignis aus 1100 Jahren Stadtgeschichte vorgestellt, das sich an dem jeweiligen Tag jährt.

Von Wilhelm Ditzel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.