Zum 300. Geburtstag der Wasserspiele

Gutscheine stecken in Eisblöcken: Wer sie rausholt, darf sie behalten

Kassel. Seit 300 Jahren gibt es im Bergpark Wilhelmshöhe die barocken Wasserspiele. Aus diesem Anlass stellt die Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK) am Freitag, 25. April, im Stadtgebiet fünf Eisblöcke auf. Und wer sie "knackt", der wird reich belohnt. Denn im Inneren wartet eine Überraschung.

Darin sind verschiedene Gutscheine eingefroren. Abwarten oder aktiv sein - beides ist möglich: Besucher können entweder das Schmelzen der Blöcke abwarten oder aber den Prozess mit Hilfe eigener Werkzeuge beschleunigen.

Die 80 mal 50 mal 30 Zentimeter großen Eisquader werden zu folgenden Zeitenaufgestellt:

• 8 Uhr: Rathaus, Obere Königsstraße (neben dem Aschrott-Brunnen)

• 8.20 Uhr: Königsplatz, Obere Königsstraße (Nordseite)

• 8.45 Uhr: Orangerie (Terrasse)

• 9.30 Uhr: Bebelplatz (an der Tram-Haltestelle)

• 10.30 Uhr: Herkules (gegenüber dem Kassencontainer vor der Wiese). (rax)

Rubriklistenbild: © Archivbild/Werra Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.