Rund 85.000 Euro Schaden

Zwei Verletzte bei Unfall mit Gefahrgut-Lkw auf der A7

+

Kassel. Gegen 21:40 Uhr ereignete sich auf der A 7 in Höhe der Anschlussstelle Kassel-Ost in Fahrtrichtung Frankfurt ein Auffahrunfall zwischen einem LKW und einem Kleintransporter.

Aktualisiert um 11.50 Uhr - Das meldet die Feuerwehr Kassel. Sie rückte mit einem Einsatzleitwagen, einem Löschfahrzeug und dem Verkehrsabsicherungsanhänger zu dieser Einsatzstelle aus. 

Ein 31 Jahre alter Fahrer eines Mercedes Sprinter aus Delmenhorst war laut Polizei mit seinem Kleintransporter auf dem rechten der zwei in Richtung Süden führenden Fahrstreifen gefahren und musste aufgrund des Verkehrs abbremsen. Das bemerkte ein 39 Jahre alter Fahrer eines Sattelzuges, der dahinter fuhr, zu spät: Er fuhr auf das Heck des Transporters auf. Der Sattelzug stieß anschließend gegen die Leitplanke auf der rechten Seite und beschädigte sie auf einer Länge von 50 Metern.

Die Fahrer beider Fahrzeuge verletzten sich bei dem Unfall und wurden mit Rettungswagen in Kasseler Krankenhäuser transportiert. 

Eine Beschädigung der Ladung des Gefahrgut-LKWs musste zunächst ausgeschlossen werden, daher kontrollierte die Feuerwehr die Ladung unter Atemschutz. Eine zunächst angenommene Leckage bestätigte sich nicht. Der Sprinter hatte Motorenöl geladen. Auch diese Ladung wurde durch die Feuerwehr gesichert und kontrolliert. Wegen des Einsatzes mussten die beiden rechten Fahrstreifen vorübergehend gesperrt werden. Nach rund anderthalb Stunden konnte die Einsatzstelle an die Autobahnpolizei übergeben werden. 

Die weiteren Ermittlungen führen Beamte der Polizeiautobahnstation in Baunatal. 

Den Schaden schätzt die Polizei auf 85.000 Euro. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.