Es geht wieder rund: FlicFlac feierte Premiere

+

Kassel. Rasant, schnell, atemberaubend: Die 1500 Zuschauer waren am Abend begeistert von der Premiere der fünften Auflage des Festivals der Artisten im FlicFlac-Zelt auf dem Friedrichsplatz.

Standen im Vorjahr besinnliche Nummern im Vordergrund, geht es in diesem Jahr in altbekannter FlicFlac-Manier wieder richtig rund. Meister der Beschleunigung ist das italienische Trio Nistorov. Auf Rollschuhen sorgten Eugenio, Roby und Alina Nistorov für schwindelerregende Runden in der Manege. Das Publikum war begeistert. (use)

Eine ausführliche Kritik finden Sie im Laufe des Samstags hier auf HNA.de

Karten gibt es an der Zirkuskasse und beim HNA-Karten-Service.

Bilder der Show

Die Show des Zirkus FlicFlac

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.