Zwei Frauen kamen ins Krankenhaus

Geländewagen brannte auf A7 zwischen Kassel und Lutterberg

+
Feuer aus dem Motorraum: Auf der A7 brannte dieses Fahrzeug. Grund war wohl ein technischer Defekt.

Ein Geländewagen hat am Mittwochnachmittag auf der A7 gebrannt. Im Fahrzeug befanden sich zwei Frauen, die laut Polizei ins Krankenhaus gebracht wurden. 

Der Einsatz der Feuerwehr begann gegen 14.45 Uhr. Zwischen den Anschlussstellen Kassel-Nord und Lutterberg brannte ein SUV. Der Motorraum hatte laut Bericht der Feuerwehr Feuer gefangen. 

Im Auto saßen zwei Frauen. Die 40-jährige Fahrerin aus Staufenberg (Kreis Göttingen) und die 21-jährige Beifahrerin aus Guxhagen (Schwalm-Eder-Kreis) befreiten sich selbst aus dem kaputten Auto. Die Frauen wurden vor Ort versorgt. Da der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung bestand, brachte man beide mit einem Rettungswagen in eine Krankenhaus. Laut Polizeiinformationen sind die Frauen aber unverletzt.

A7: Ersthelfer wollten Fahrzeugbrand löschen

Ersthelfer versuchten, den Brand selbst zu bekämpfen. Schließlich stemmte die Feuerwehr die Motorhaube auf und löschte den Brand gegen 15.30 Uhr. 

Löschen: Die Feuerwehr musste zwei Spuren der A7 sperren, um den Brand zu bekämpfen.

Wegen der Arbeiten der Feuerwehr wurden zwei Spuren der A7 gesperrt. Die Polizei sicherte die Einsatzstelle. Zeitweise lief der Verkehr dann lediglich über die linke Spur. Es kam kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei gab an, dass es sich bei der Ursache mit großer Wahrscheinlichkeit um einen technischen Defekt handelte. 

Der Beitrag stammt von der Video-Plattform Glomex und wurde nicht von HNA.de erstellt.

Die Feuerwehr schätze den Schaden auf 15.000 Euro. Der Geländewagen erlitt einen Totalschaden. 

Lesen Sie auch: Ausnahmezustand auf der A7 bei Hann. Münden wegen Feuer im Lkw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.