Einbrecher schlug Glasscheibe aus

Geld aus Apotheke gestohlen

Nordstadt. Wechselgeld aus der Registrierkasse hat ein Mann erbeutet, der in der Nacht zum Mittwoch in eine Apotheke an der Holländischen Straße/Ecke Moritzstraße eingebrochen ist. Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner beobachteten Zeugen um 2.30 Uhr den Mann auf der Flucht in Richtung Universität. Der Mann soll eine schwarze Daunenjacke mit Kapuze und eine schwarze Jeans getragen haben. Zudem habe er eine grüne Umhängetasche dabei gehabt.

Laut Polizei hatte der Täter zunächst die Glasscheibe der Eingangstür eingeschlagen und war anschließend durch das knapp einen Quadratmeter große Loch in die Apotheke eingestiegen.

Zeugen, die den Einbrecher auf der Flucht beobachteten, beschrieben ihn mit einer Größe von etwa 1,80 Meter und einem Alter zwischen 30 und 35 Jahren. Er soll schlank gewesen sein und habe ein schmales Gesicht sowie kurz rasierte Haare gehabt. (use)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.