Geldwechseltrick: Dieb stahl Seniorin 150 Euro

Kassel. Ein Trickdieb hat einer 77 Jahre alten Frau aus Kassel am Donnerstagvormittag auf dem Dez-Parkplatz unbemerkt 150 Euro aus dem Portemonnaie gefischt. Dabei bediente er sich des sogenannten Geldwechseltricks. Er bat die Seniorin, ihm zwei Euro zu wechseln und stahl ihr dabei drei 50-Euro-Scheine aus dem Portemonnaie.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner hatte der Mann die 77-Jährige gegen 11.30 Uhr am dem Parkplatz des Einkaufszentrum Dez gebeten, ihm eine Zwei-Euro-Münze zu wechseln. Offenbar um eine Notsituation vorzugaukeln, hielt er der Seniorin einen abgebrochenen Autoschlüssel hin. Die hilfsbereite Frau holte ihre Geldbörse hervor und wechselte das Geldstück. Erst beim Bezahlen im Einkaufszentrum merkte sie, dass 150 Euro fehlten.

Täterbeschreibung: etwa 50 Jahre alt, 1,75 Meter groß, korpulent, kurze schwarze Haare. Er hatte ein seriöses Auftreten und sprach akzentfrei Deutsch. (rud)

Hinweise an die Polizei: Tel. 0561/91 00.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.