Nützliche Tipps für Praktikanten

Fünf Tipps, damit das Erfahrungensammeln im Praktikum nicht zur Zeitverschwendung wird.

Tipp 1: Die interessanten Arbeiten kommen nicht von selbst. Deshalb immer wieder mal fragen, was es zu tun gibt und aussprechen, was man lernen will.

Tipp 2: Ins Team eingliedern: Ob beim Mittagessen in der Kantine oder beim Plausch in der Raucherecke - meist besprechen die Kollegen dort die interessanteren Sachen als in den Konferenzen.

Tipp 3: Unerlässlich: Begeisterung für das zeigen, was man machen will.

Tipp 4: Fehler passieren. Wer den Chef über den Fortgang seines Projekts auf dem Laufenden hält und auch Fehler eingesteht, sammelt Plus- keine Minuspunkte.

Tipp 5: Nach erledigten Aufgaben immer wieder Feedback von Chef und Kollegen erfragen, nur so kann man Dazulernen. In der letzten Praktikumswoche um ein qualifiziertes Zeugnis bitten und im Anschluss weiter die neu geknüpften Kontakte pflegen. Netzwerken heißt das Zauberwort.

Nützliche Links für Praktikanten

Wurden bislang vor allem Markenprodukte, Hotels und Lehrer bezüglich ihrer Leistungen im Netz bewertet, stellen heute Praktikanten ihre Erfahrungen mit ihren Arbeitgebern online. Auf den folgenden Portalen kann sich jeder einen Überblick darüber verschaffen, was ihn erwartet. Gleichzeitig gibt es Praktikantenstellen, Tipps und Tricks im Überblick:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.