Der Geschmack von Freiheit und Abenteuer

+
Von links nach rechts: Michel Haid, Leon Schmitt, Alexander Schölch

Im Glinicke Autohaus Kassel am Königstor betreut ein dynamisches Team die Marken Jeep, Alfa Romeo und Fiat Professional

Die Marken Jeep und Alfa Romeo sind die jüngsten „Kinder“ in der Autofamilie der Glinicke Gruppe. Beide Marken zählen für alle Auto-Fans, die ihr Fahrzeug nicht nur als Fortbewegungsmittel betrachten, sondern mit ihnen auch eine bestimmte Art von Lifestyle verbinden, zu den „Diamanten“ in einer immer bunter werdenden Autowelt.

Jeep und Alfa Romeo vermitteln schon durch ihr unverwechselbares Design den Geschmack von Freiheit und Abenteuer. Ein Feeling, welches das dynamische Glinicke-Verkaufsteam um Geschäftsleiter Alexander Schölch seinen Kunden in den Beratungsgesprächen bei einem leckeren Espresso an der gemütlichen Bar im Show-Room hervorragend herüberbringt. Das Ambiente, in dem die Modelle im Glinicke Jeep- und Alfa Romeo-Autohaus am Königstor in Kassel präsentiert werden, macht so richtig Lust, gleich einzusteigen und loszufahren. In absehbarer Zeit werden die Modelle dieser ambitionierten Marken in noch großzügigeren, völlig neu gestalteten Show-Rooms an der Leipziger Straße zu sehen und zu kaufen sein. Dort errichtet die Glinicke-Gruppe momentan auf einem großen Grundstück moderne Gebäude, in die unter anderem auch Jeep, Alfa Romeo sowie die ebenfalls jetzt noch am Königstor beheimatete Marke „Fiat Professional“ umziehen werden. Das Verkaufsteam freut sich schon darauf.

Die Marken Jeep und Alfa Romeo lösen unvergleichliche Emotionen aus, die viel mit ihrer traditionsreichen Geschichte zu tun haben. Mit Jeeps kurvten schon die US-amerikanischen GIs im zweiten Weltkrieg herum. Heute steht die Marke für ein unverwechselbares Outfit, bullige Kraft, Geländegängigkeit und pures Freiheitsgefühl. Alfa Romeo bildet dazu einen reizvollen Kontrast. Die Marke verbreitet italienisches Flair und akzentuiert in jedem Modell seine ruhmreiche Rennwagen-Geschichte. Für dieses Fahrerlebnis muss man bei beiden Marken nicht unbedingt tief in die Tasche greifen. Den puren Fahrgenuss gibt es schon zu günstigen Einsteigerpreisen. Doch wer mehr Komfort und Luxus liebt, wird ebenso in der Modellpalette von Jeep und Alfa Romeo fündig.

Als zweiter „Italiener“ hat sich unter dem Dach des Autohauses die Marke „Fiat Professional“ hinzugesellt, die im Segment der kleineren Nutzfahrzeuge einen guten Namen hat und ebenfalls von diesem jungen Glinicke-Team präsentiert wird. „Fiat Nutzfahrzeuge stehen für Verlässlichkeit“, sagt Geschäftsleiter Alexander Schölch. Ein wenig aber ebenfalls für Freiheit und Abenteuer: Viele Wohnmobilisten schätzen beispielsweise den FIAT Ducato Camper Van als „Hotel auf vier Rädern“. Das Team von Fiat Professional - Werkstatt & Service - lässt für seine Kunden keine Wünsche offen, wenn es darum geht, die Wohnmobile mit zusätzlichen Komfort, Umbauten und einem Plus an Fahrsicherheit auszustatten. Gleich ob die Fahrzeuge mit hydraulischen Hubstützen für ebenen und stabilen Stand nachgerüstet werden oder eine Luftfederung für besseres Fahrverhalten erhalten sollen. Eine vorausgehende, umfassende Beratung ist dabei für das Team selbstverständlich.

Natürlich übernimmt Fiat Ducato Werkstatt & Service auch zuverlässig sämtliche Wartungsarbeiten, Reparaturen und Karosseriearbeiten an den Wohnmobilen. Und auch wenn die Gasprüfung der TÜV oder Inspektionen anstehen, sind die Fahrzeuge in dieser Werkstatt in guten Händen. (pdi)

www.glinicke.de/werkstatt/kassel/fiat-professional-service/wohnmobil-werkstatt-kassel/

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.