TSG 1887 Niederzwehren zeichnete ihre besten Aktiven aus

Geschwister Dittmar Sportler des Jahres

Stolze Gesichter: Die Sportler des TSG 1887 Niederzwehren mit Bernd Geselle, Sandra Dittmar und Christian Dittmar (vorn, von links). Foto: Lämmer

Niederzwehren. Voller Stolz nahmen die Sportler der TSG 1887 Niederzwehren ihre Urkunden in der Sporthalle des Vereinsheims entgegen. Nicht nur die erwachsenen Mitglieder des Vereins konnten in diesem Jahr sportliche Erfolge aufweisen, auch der Nachwuchs zeigte sich erfolgreich bei einer Vielzahl an Wettkämpfen.

So überreichte Bernd Geselle, Vorsitzender der TSG, der Mannschaft der weiblichen C-Jugend im Handball die Auszeichnung als beste Mannschaft des Jahres. Die Handballerinnen wurden in diesem Jahr Meister der hessischen Oberliga sowie Vize-Hessenmeister.

Besonders stolz zeigte sich der Verein auf Sandra und Christian Dittmar aus der Schwimmsportabteilung. Beide wurden von Geselle zu den Sportlern des Jahres ernannt. Die Geschwister erzielten bei den Deutschen Meisterschaften 2009 in den Altersklassen 25 und 20 hervorragende Platzierungen: Christian Dittmar belegte unter anderem den 17. Platz über 100  Meter Rücken. Seine Schwester Sandra belegte sogar den vierten Platz über 200  Meter Rücken. Außerdem wurden sie mehrfache Bezirksmeister.

„Es ist toll, zusammen mit meiner Schwester diese Auszeichnung entgegennehmen zu dürfen“, sagte Maschinenbaustudent Christian Dittmar. Schon seit seinem sechsten Lebensjahr schwimme er im Wettkampf, nachdem seine Eltern als langjährige Trainer des Vereins ihm den Sport nahegebracht hätten. „Zwar geht im Moment das Studium vor“, erklärt Dittmar.

Aber er werde mit dem Sport niemals aufhören und hoffe, dem Verein noch viele Erfolge zu erbringen.

Die TSG 1887 bietet ihren rund 1400 Mitgliedern viel verschiedene Sportarten an. So gehören unter anderem rhythmische Sportgymnastik, Leichtathletik, Turnen, Handball und Schwimmen zum Programm. (plj)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.