Gesetzesmissachtung durch Schulbehörde aufgedeckt: Claudia-Hohmann-Preis für Bastian Ludwig

Arbeitet jetzt für die Schwälmer Allgemeine der HNA: Preisträger Bastian Ludwig. Foto: Neustädter

Kassel. Der Presseclub Kassel hat Bastian Ludwig mit dem Claudia-Hohmann-Preis für Lokaljournalismus 2010 ausgezeichnet. Der 30-Jährige hatte als HNA-Volontär in Northeim aufgedeckt, dass es nach dem Amoklauf von Winnenden in ganz Südniedersachsen ...

... für nahezu 68.000 Schüler seit einem halben Jahr aus Kostengründen keinen Schulpsychologen mehr gab.

Zum ausgezeichneten Artikel:

67.600 Schüler ohne Schulpsychologen

„Ein gutes halbes Jahr nach dem Amoklauf von Winnenden wollte ich eigentlich nur überprüfen, in welcher Weise sich die Schulen im Landkreis Northeim mit dem Amoklauf auseinandergesetzt hatten“, erzählt Bastian Ludwig. Er wollte berichten, was an den Schulen getan wurde, um solchen Eskalationen vorzubeugen und welche Pläne die Schulen entwickelt hatten, um im Ernstfall zu handeln.

Dazu wollte er mit einem Schulpsychologen sprechen. „Dies stellte sich als äußerst schwierig heraus“, erinnert sich Ludwig. Mehrfach wurde er von der Landesschulbehörde vertröstet. Auch in Schulen bekam er auf die Frage nach einem Kontakt zum zuständigen Schulpsychologen den Hinweis, dass es schwierig sei, den Mitarbeiter zu erreichen, da es nur einen einzigen für drei Landkreise gebe.

Stichwort: Presseclub fördert Nachwuchs

Der Presseclub Kassel wurde 1993 gegründet, um den Dialog der Medien mit allen gesellschaftlich relevanten Gruppen zu führen, die Weiterbildung von Journalistinnen und Journalisten sowie die Ausbildung des journalistischen Nachwuchses zu fördern und zu Toleranz und internationaler Verständigung beizutragen. Der Presseclub hat über 200 Mitglieder. (ach)

Was keiner der Beteiligten zu sagen wagte: Es gab keinen Psychologen. Nach vielen weiteren Telefonaten gestand man in der Schulbehörden-Außenstelle Göttingen schließlich ein, dass der einzige Schulpsychologe für den Raum Südniedersachsen im Mai 2009 in den Ruhestand gegangen war und man bisher noch nicht für Ersatz gesorgt hatte. „Eine eindeutige Gesetzesmissachtung, denn ein Schulpsychologe ist laut niedersächsischem Schulgesetz Pflicht“, erklärt Ludwig. Zu dem Zeitpunkt sei klar gewesen, dass er die ursprünglich geplante Geschichte über den Haufen werfen würde. Auch deshalb, weil er in seiner vorherigen Ausbildungsstation in Frankenberg bereits Kontakt zur Schulpsychologie hatte und wusste, dass dort mehrere Schulpsychologen auf der Telefonliste der zuständigen Schulbehörde zu finden waren. „Weil ich nicht nur eine Aufreger-Geschichte haben wollte, in der ich den Mangel in Südniedersachsen beklage, brachte ich den Blick nach Nordhessen mit rein, wo es vorbildlich gelöst ist“, sagt Bastian Ludwig.

Er wird den mit 2500 Euro dotierten Claudia-Hohmann-Preis am 11. September beim Medienfest in Kassel in Empfang nehmen. (ach)

Hintergrund: Erinnerung an Claudia Hohmann

Kassel. Mit dem Journalistenpreis zur Nachwuchsförderung im Lokaljournalismus wahrt der Presseclub Kassel das Gedenken an Claudia Hohmann. Sie war stellvertretende Lokalchefin der HNA in Kassel und viele Jahre Vorstandsmitglied und Vorsitzende des Presseclubs. Claudia Hohmann hat sich mit ihrer kreativen journalistischen Arbeit und mit ihrem Einsatz für die Ausbildung des Nachwuchses verdient gemacht. Sie starb im Jahr 2009 55-jährig an den Folgen einer Krebserkrankung. (ach)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.