Fahndungserfolg

Von Bettenhausen nach Posen: Gestohlener BMW in Polen entdeckt

+
Von Bettenhausen nach Posen: Gestohlener BMW in Polen entdeckt

Die Kasseler Kripo kann dank guter Zusammenarbeit der Polizeibehörden einen schnellen Fahndungserfolg vermelden. 

Einen schnellen Fahndungserfolg dank guter Zusammenarbeit der Polizeibehörden vermelden die Ermittler der Kasseler Kripo: Nachdem ein BMW X 5 in der Nacht zum Mittwoch in Bettenhausen gestohlen worden war, wurde der SUV im Wert von etwa 30 000 Euro am Mittwochnachmittag in der polnischen Stadt Posen entdeckt.

Der polnischen Polizei, die von den Kasseler Kriminalbeamten um Mitfahndung ersucht worden waren, war der weiße X 5 gegen 16 Uhr, ins Netz gegangen und ein Tatverdächtiger am Steuer des Autos festgenommen worden, teilt Polizeisprecher Matthias Mänz. Der BMW wurde sichergestellt. 

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 52-jährigen Mann mit litauischer Staatsangehörigkeit. Er befindet sich nun in Polen in Untersuchungshaft.

Auch in Baunatal wurde kürzlich ein BMW gestohlen. Die Polizei sucht noch nach Zeugen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.