1. Startseite
  2. Kassel

Gestohlenes Pedelec per GPS in Espenau geortet

Erstellt:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Polizei mit Blaulicht im Einsatz.
Die Polizei sucht Zeugen eines Diebstahls von einem Pedelec. © Archiv

Nachdem einem 38-jährigen Mann am Dienstagnachmittag sein Pedelec in der Kasseler Nordstadt gestohlen wurde, führte ein installierter GPS-Tracker nur zwei Stunden nach der Tat zum Auffinden des Rades in einem Innenhof in Espenau.

Kassel/Espenau - Ereignet hatte sich der Diebstahl vor einem Fitnessstudio in der Unteren Königsstraße gegen 17.20 Uhr, so Polizeisprecherin Ulrike Schaake. Der 38-Jährige aus Kassel hatte sein schwarzes Pedelec dort abgestellt und mit einem Felgenschloss gesichert. Als er nur zehn Minuten später zurückkam, war sein Fahrrad im Wert von 5500 Euro verschwunden, woraufhin er die Polizei rief.

Was der Täter nicht wissen konnte: Das Rad war mit einem versteckten GPS-Tracker ausgerüstet. Die Standortmeldung auf dem Handy des Besitzers führte die Polizisten zunächst zum Holländischen Platz, wo von dem gestohlenen Pedelec trotz intensiver Suche jede Spur fehlte. Nur zwei Stunden später konnte der Kasseler sein Rad am Bahnhof in Espenau orten. Diesmal verlief die Suche erfolgreich: Versteckt hinter einem Busch eines Innenhofs in der Bahnhofstraße entdeckten die Beamten das Fahrrad. Da das Felgenschloss noch eingerastet war, ist davon auszugehen, dass das Rad zunächst weggetragen und anschließend nach Espenau gebracht wurde.  Hinweise zu dem Diebstahl an die Polizei unter Tel. 0561/9100. (use)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion