1. Startseite
  2. Kassel

Glas der Vernunft in Kassel verliehen: Snowden wurde zugeschaltet

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Thomas Siemon

Kommentare

null
© Andreas Fischer

Kassel. Der Kasseler Bürgerpreis „Glas der Vernunft“ geht in diesem Jahr an den Amerikaner Edward Snowden, der die Praktiken des US-Geheimdienstes NSA aufgedeckt hat.

Im Opernhaus des Staatstheater waren 1000 Besucher dabei, als Kassels Oberbürgermeister Bertram Hilgen den Preis stellvertretend in Empfang nahm. Snowden lebt in Moskau im Exil und kann sich nicht frei bewegen. Er wurde über eine Internetverbindung zugeschaltet und war auf einer großen Leinwand zu sehen.

Der Bürgerpreis soll so lange im Stadtmuseum bleiben, bis ihn Snowden persönlich abholen kann.

Auch interessant

Kommentare