Wetterwechsel am Montag

Bekommen wir wieder Sommertage? So warm wird es in der Region

+
Bunte Blätter, strahlend blauer Himmel: Noch vier Tage lang können sich Nordhessen und Sündniedersachsen über schönstes Oktoberwetter freuen.

Der Oktober ist golden – und das bleibt er bis Sonntag. Am Wochenende erwarten Nordhessen und Südniedersachsen mit etwas Glück sogar Sommertage.

In den kommenden Tagen können wir uns in Nordhessen und Südniedersachsen über Sonne pur freuen: Meteorologe Matthias Habel von Wetteronline erwartet nur einzelne Wölkchen, die Temperaturen sollen für Oktober untypisch hoch sein. Am Wochenende könnten sie sogar auf 25-Grad klettern. „Ab dieser Temperatur sprechen wir Meteorologen von einem Sommertag“, erklärt Habel. „Und Sommertage Mitte Oktober – das passiert nicht jedes Jahr.“ Es passe aber gut zur Wetterentwicklung 2018.

Wetter in Kassel: Wie warm wird es in Nordhessen?

In Kassel werden für Donnerstag 22 Grad und für Freitag 23 Grad erwartet. Samstag und Sonntag könnten die Temperaturen auch bei 24 oder 25 Grad liegen. Ähnliches Wetter wird für Fritzlar, Melsungen, Bad Hersfeld und Rotenburg erwartet. In Schwalmstadt und Frankenberg soll es mit 20 bis 21 Grad am Donnerstag und Freitag sowie mit 22 bis 23 Grad am Wochenende nur wenig kühler werden.

Wetter in Göttingen: Wie warm wird es in Südniedersachsen?

In Göttingen und Northeim werden am Donnerstag Temperaturen um die 22 Grad, ab Freitag dann um die 24 Grad erwartet. In Hann. Münden wird es wohl noch wärmer: 23 Grad für Donnerstag, 24 Grad für Freitag und 25 Grad für Samstag werden vorausgesagt.

Goldener Oktober 2018: Wie viele Sonnenstunden bekommen wir?

„Uns erwartet die maximal mögliche Anzahl an Sonnenstunden: 10“, sagt Habel. Nur morgendliche Nebelfelder sorgen vereinzelt dafür, dass die Sonne vormittags noch nicht durchkommt. In Fluss- und Bachnähe und in Tälern braucht die Sonne teilweise etwas mehr Zeit, um die Feuchtigkeit zu verdunsten. Da die Nächte aber mild werden, rechnet Habel nicht mit allzu viel Nebel.

Wie kalt werden die Nächte?

In dieser Woche müssen wir morgens wohl nicht mehr kratzen: Die Temperaturen sinken nur auf etwa 10 Grad.

Wetter im Oktober 2018: Woher kommt die warme Luft?

Über der Ukraine befindet sich derzeit ein Hochdruckgebiet. Am Rand des Hochs kommt milde Luft aus Südeuropa über den Balkan und Italien nach Deutschland und beschert uns auch in der Region ein paar Tage schönes Wetter sowie warme Luft. „Aber die Tiefs sind nicht weit entfernt“, warnt Habel. Sie lauern über Großbritannien, Irland und Spanien. Heftig zu spüren bekommen hat das bereits die Urlaubsinsel Mallorca. Und auch in Nordhessen und Südniedersachsen wird es bald wechselhafter.

Tief im Oktober: Wann wird es wieder kälter?

Am Montag folgt auf sommerliche Temperaturen ein Wetterwechsel: Es wird regnerisch und kühler. Die Temperaturen sinken zunächst auf 19 Grad, am Dienstag und Mittwoch dann auf etwa 15 Grad.

Hier gibt es weitere, detaillierte Infos zum Wetter in der Region.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.