Grabschänder wüteten auf Kasseler Hauptfriedhof

1 von 23
2 von 23
3 von 23
4 von 23
5 von 23
6 von 23
7 von 23
8 von 23
9 von 23

Kassel, 26.11.2010: Umgeworfene Grabsteine, herausgerissene Kreuze und zerschlagene Engelfiguren: Unbekannte haben in den Nächten zu Donnerstag und Freitag eine Spur der Verwüstung auf dem Kasseler Hauptfriedhof hinterlassen. 16 Gräber wurden zerstört, hinzu kommen zahlreiche Grabstätten, bei denen die Blumen und Gestecke herausgerissen wurden.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Südstadt: Autos nahe des Auestadions standen in Flammen
Südstadt: Autos nahe des Auestadions standen in Flammen
15. Tigerenten Rennen an Himmelfahrt in Kassel
15. Tigerenten Rennen an Himmelfahrt in Kassel