Grabschänder wüteten auf Kasseler Hauptfriedhof

1 von 23
2 von 23
3 von 23
4 von 23
5 von 23
6 von 23
7 von 23
8 von 23
9 von 23

Kassel, 26.11.2010: Umgeworfene Grabsteine, herausgerissene Kreuze und zerschlagene Engelfiguren: Unbekannte haben in den Nächten zu Donnerstag und Freitag eine Spur der Verwüstung auf dem Kasseler Hauptfriedhof hinterlassen. 16 Gräber wurden zerstört, hinzu kommen zahlreiche Grabstätten, bei denen die Blumen und Gestecke herausgerissen wurden.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

BMX-Turnier 3-Nations-Cup in Ahnatal
Drei Tage lang war die BMX-Elite zu Gast in der Ahnataler BMX-Arena am Burgstädter Platz und fuhr sowohl um …
BMX-Turnier 3-Nations-Cup in Ahnatal
Blick ins frisch sanierte Freibad Wilhelmshöhe
Kassel. Wir haben das Freibad Wilhelmshöhe nach seiner 3,3 Millionen Euro teuren Sanierung beim ersten Vollbetrieb am …
Blick ins frisch sanierte Freibad Wilhelmshöhe