Grabschänder wüteten auf Kasseler Hauptfriedhof

1 von 23
2 von 23
3 von 23
4 von 23
5 von 23
6 von 23
7 von 23
8 von 23
9 von 23

Kassel, 26.11.2010: Umgeworfene Grabsteine, herausgerissene Kreuze und zerschlagene Engelfiguren: Unbekannte haben in den Nächten zu Donnerstag und Freitag eine Spur der Verwüstung auf dem Kasseler Hauptfriedhof hinterlassen. 16 Gräber wurden zerstört, hinzu kommen zahlreiche Grabstätten, bei denen die Blumen und Gestecke herausgerissen wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Unfall auf der A44 zwischen Kreuz Kassel-West und Dreieck Kassel-Süd
Kassel. Auf der Autobahn 44 ist es zwischen dem Autobahnkreuz Kassel-West und dem Dreieck Kassel-Süd zu einem schweren …
Unfall auf der A44 zwischen Kreuz Kassel-West und Dreieck Kassel-Süd
Tausende beim Tag der Erde 2018 in der Kasseler Nordstadt
Tausende beim Tag der Erde 2018 in der Kasseler Nordstadt