Übergriff am Altmarkt

Mann begrapschte junge Frau am Zisselbrunnen in Kassel

+
Der Tatort am Altmarkt: Das Archivbild zeigt den Zisselbrunnen in Kassel. Hier soll ein Mann eine junge Frau begrapscht haben. Das Denkmal wurde im Jahr 1959 eingeweiht und 2015 saniert.

Kassel. Ein 25 bis 30 Jahre alter Mann steht im dringenden Tatverdacht, eine 22-jährige Frau am Altmarkt begrapscht zu haben.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner wartete die 22-Jährige am Sonntagnachmittag zwischen 16.50 Uhr und 17.20 Uhr am Zisselbrunnen auf einen Bekannten. Während dieser Zeit tauchte der Mann auf, der sie einige Zeit beobachtete, bevor er sie schließlich ansprach. Unmittelbar darauf näherte er sich der 22-Jährigen und fasste sie erst am Arm und anschließend unsittlich an.

Das deutliche Signal der jungen Frau, sie in Ruhe zu lassen, ignorierte er und folgte ihr einige Meter im Bereich des Platzes, um sie abermals zu begrapschen. Erst als die 22-Jährige ihn wiederholt zurückwies und in Richtung „Die Freiheit“ ging, ließ der Mann von ihr ab und überquerte die Kurt-Schumacher-Straße in Richtung Haltestelle.

Täterbeschreibung

Der Täter ist 25 bis 30 Jahre alt, ca. 1,60 Meter groß und hat eine dunkle Hautfarbe. Er habe ein afrikanisches Erscheinungsbild, kurze, gelockte, dunkle Haare und einen Drei-Tage-Bart. Er soll Deutsch mit ausländischem Akzent gesprochen haben. Zur Bekleidung konnte das Opfer keine genauen Angaben machen. 

Hinweise bitte an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.