GRIMMWELT Kassel. Gastronomie.

+

Ab Sommer 2015 wird die GRIMMWELT Kassel auf dem Weinberg das Werk der Brüder Grimm  ganz neu präsentieren – für Kinder und Senioren, Familien und Schulklassen, Touristen und Einheimische, Experten und Laien, Kunstinteressierte wie Märchenliebhaber.

Mit dem vom renommierten Architekturbüro kadawittfeldarchitektur  entworfenen Gebäude wird die documenta-Stadt um ein attraktives Ausflugsziel inmitten der Innenstadt bereichert.
Eine ansprechende Gastronomie soll zum Verweilen einladen, bei wunderschönem Ausblick durch die große Glasfassade über den Weinbergpark, die Südstadt und das Umland. Als Café-Bistro-Restaurant soll der Pachtbetrieb täglich ganztätig bis 22 Uhr insbesondere die Besucher der GRIMMWELT, aber auch Gäste aus dem Umfeld ansprechen. Ein Zugang ohne Ticket ist jederzeit möglich.
Die Infrastruktur einer kleinen Vollküche mit entsprechenden Nebenräumen ist gegeben. Vom zukünftigen Betreiber werden angemessene Investitionen in die Ausstattung erwartet.
Catering für Veranstaltungen und Vermietungen, insbesondere mit Bezug zum Thema und den Ausstellungen, sollen ganz überwiegend vom Gastronomen im Haus kommen.
Die Stadt Kassel sucht einen Gastronomiebetreiber. Nachweisliche Referenzen und Erfahrungen in der öffentlichen Gastronomie und ein Bezug zu Kassel werden in einer schriftlichen Interessenbekundung erwartet – Termin 13.10.14. Kontakt und Informationen:
Ingo Wessel hospitality development, T (089) 12 71 75 12, E-mail post@ingowessel.com

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.