An Murhard-Bibliothek und Oberer Karlsstraße

Parkplätze entfallen wegen Bushaltestelle für die Grimms

Platz gemacht: Vor der Murhardschen Bibliothek am Brüder-Grimm-Platz, an der Weinbergstraße, wird eine Bushaltestelle eingerichtet. Hier sollen Touristenbusse, die zur neuen Grimm-Welt auf dem Weinberg wollen, stehen bleiben. Foto:  Koch

Kassel. Die Grimm-Welt, das neue Erlebnishaus rund um das Thema Brüder Grimm, das zurzeit auf dem Weinberg entsteht, wirft immer mehr Schatten voraus. Jetzt wird am Brüder-Grimm-Platz eine Haltestelle für Reisebusse eingerichtet.

Aus diesem Grund sind bereits fünf Längsparkplätze an der Weinbergstraße, auf der Seite der Murhardschen Bibliothek, verschwunden. Sie machen Platz für eine 30 Meter lange Haltebucht für Busse. Die baulichen Vorbereitungen für die Haltestelle mit erhöhtem Bord für ein bequemes Ein- und Aussteigen in den Bus sind bereits abgeschlossen.

Das Einfahren von Bussen in die Weinbergstraße wird nach Auskunft von Stadtsprecher Ingo Happel-Emrich verboten sein: „Es ist kaum möglich für Busse, in der Weinbergstraße zu wenden.“

Künftig können die von der Wilhelmshöher Allee kommenden Reisebusse nach ihrem Halt an der Murhardschen Bibliothek weiter über die Obere Karlsstraße in Richtung Fünffensterstraße beziehungsweise Frankfurter Straße fahren.

Halteverbot

Aus diesem Grund werden mittelfristig auch an der Oberen Karlsstraße, im rückwärtigen Bereich des Elisabeth-Krankenhauses in abschüssiger Richtung, weitere fünf Parkplätze weichen. Zurzeit ist hier noch wechselseitiges Parken erlaubt. Ein Halteverbot wird künftig an dieser Stelle dafür sorgen, dass große Reisebusse problemlos passieren können.

Anwohnerin Andrea Venediger-Jäger sieht den Wegfall der insgesamt zehn Parkplätze kritisch: „Wir haben bereits rund um das Elisabeth-Krankenhaus eine extreme Parknot. Die wird noch verschärft, wenn demnächst weitere Parkplätze wegfallen.“ Sie beobachte jetzt schon, dass Krankenwagen Probleme haben vorbeizukommen, weil an der Weinbergstraße auf jedem Meter Platz, manchmal sogar in der zweiten Reihe, geparkt werde.

Informationen der HNA, dass am Brüder-Grimm-Platz demnächst auch eine Straßenbahn-Haltestelle eingerichtet werden soll, wurden von der Kasseler Verkehrs-Gesellschaft (KVG) nicht bestätigt. Sprecherin Heidi Hamdad sagte dazu: „Konkret gibt es von unserer Seite keine Planungen für eine Haltestelle am Brüder-Grimm-Platz“, zumal ja die neue Grimm-Welt auf dem Weinberg noch nicht fertiggestellt sei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.