1. Startseite
  2. Kassel

Grimmplatz-Modell im Rathaus und online: Stadt Kassel plant weitere Informationen und Diskussionsrunde

Erstellt:

Von: Thomas Siemon

Kommentare

So könnte der Brüder-Grimmplatz einmal aussehen: Dieses Modell kann man sich im Rathaus ansehen, es gibt auch eine 3-D-Version im Internet.
So könnte der Brüder-Grimmplatz einmal aussehen: Dieses Modell kann man sich im Rathaus ansehen, es gibt auch eine 3-D-Version im Internet. © Thomas Siemon

Die geplante Neugestaltung des Brüder-Grimm-Platzes sorgt weiterhin für Diskussionen.

Kassel – Stadtbaurat Christof Nolda (Grüne) sowie Planer und Vertreter der Verwaltung suchen bei Themenspaziergängen den Dialog. Für Samstag, 2. April ist ein weiterer Rundgang ab dem Landesmuseum (Start 10.15 Uhr) geplant. Ab 13 Uhr gibt es dann eine Diskussionsrunde, für die man sich anmelden sollte.

Gleichzeitig hat die Stadt ihre Internetseite zu diesem Thema aktualisiert und ausgebaut. Der Entwurf zum Brüder-Grimm-Platz ist nun im digitalen Zwilling der Stadt – dem 3-D-Modell Kassels – verfügbar. Hier kann man sich ansehen, wie der Platz einmal gestaltet werden soll. Auch die heutige Situation ist zum Vergleich abrufbar. Der Entwurf sowie der bisherige Platz lassen sich über die Funktionsleiste aus mehreren Blickwinkeln betrachten. Sowohl aus der Vogelperspektive, von einem Dach herab oder als Passant auf dem Platz.

Eine klassische analoge Version steht im Rathaus. Dort steht das Modell zum aktuellen Planungsstand im Maßstab 1:200. Das ist zu den Öffnungszeiten des Rathauses frei zugänglich und im Erdgeschoss neben dem Info Point zu finden.

In beiden Modellen ist der geplante Neubau des Tapetenmuseums noch nicht berücksichtigt. An den Proportionen werde sich im Vergleich zu dem ehemaligen Gerichtsgebäude, das abgerissen werden soll, aber nichts ändern. Auch an der Friedrichstraße sollen Gebäudehöhen und Freiflächen nach Angaben von Baurat Nolda nicht verändert werden.

Anmeldung zur Diskussion: kassel.de/bruedergrimmplatz

3D-Modell: kassel.virtualcitymap.de, Planungen, Grimmplatz.

Auch interessant

Kommentare