Grimmsteig-Tage: Wanderer trotzen Extremwetter

Grimmsteig-Tage: Wanderer trotzen Extremwetter

An der Königsalm bei Nieste fiel am Freitag der Startschuss zur vierten Auflage der beliebten Grimmsteig-Tage. Rund 400 Wanderer waren dabei, jung und alt, Hobbywanderer auf den Kurz-, Extremwanderer auf den 89 und 111-Kilometer-Strecken. Wieviele Kilometer sie sich jeweils auch vorgenommen hatten, eines war bei allen gleich: das miserable Wetter mit allem, was dazugehört - Sturm, Gewitter, Starkregen.

Rubriklistenbild: © HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.