Discofestival soll am Samstag wieder Tausende Fans elektronischer Musik anlocken

Größte Tanzparty in Hessen

Aufforderung zum Tanz: Markus Kavka wird beim Discofestival in den Messehallen wieder am elektronischen Plattenteller stehen. Archivfoto: Schoelzchen

Kassel. Am Samstag wird Kassel wieder zum Magneten für Tanzwütige und Freunde elektronischer Musik: Zum siebten Mal findet das Discofestival in den Messehallen statt. Wie in den vergangenen Jahren werden 10 000 Besucher erwartet. Und natürlich ein Aufgebot hochkarätiger DJs, die die Massen in Bewegung bringen wollen.

„Eine Nacht voller euphorisierender Augenblicke“ verspricht die veranstaltende Agentur eve&com. Dafür soll unter anderem DJ Hell sorgen, eine Koryphäe unter den deutschen Techno-DJs. Während er zum ersten Mal beim Kasseler Discofestival dabei ist, geht Markus Kavka in den Messehallen bereits zum sechsten Mal an den Start. Den Älteren der Partygäste dürfe er noch von den Musiksendern MTV und Viva bekannt sein, am Samstag wird er sich auch bei Neulingen mit Techno und House einen Namen machen.

Auch im Doppel lässt es sich gut auflegen: Neben dem Berliner Duo Lexy & K-Paul, sind aus Hamburg die beiden DJs von Moonbootica erneut beim Discofestival dabei. Außerdem erstmals Laserkraft 3D, ein aufstrebendes zweiköpfiges Electro-House-Projekt aus Mannheim und Kaiserslautern.

An den Reglern werden außerdem Der Dritte Raum und Cari Lekebusch stehen und nach den Regeln der DJ-Kunst mit Elektromusik zum Tanz auffordern.

Auf insgesamt 10 000 Quadratmetern kann in vier verschiedenen Bereichen zur Musik gezappelt und gefeiert werden. Damit ist das Discofestival nach eigenen Angaben das „größte Indoor-Dance-Event“ in Hessen. (rud)

Info: Samstag, 16. April, Messehallen (Damaschkestraße 55), Einlass ab 21 Uhr. Zutritt ab 16 Jahren (mit Einverständniserklärung der Eltern), Karten ab 24,50 Euro sind im Internet erhältlich unter www.discofestival.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.