Großes Fest am Rhönplatz

+
Zeit für nette Gespräche: Das Foto entstand beim Nachbarschaftsfest am Rhönplatz, wo am Samstag, 24. August, das große Stadtteilfest stattfindet.

Am Freitag, 16. August, wird im GWH Servicebüro Wohnparkcenter, Meißner Straße 21, um 10 Uhr die Medien- und Fotoausstellung „Helleböhn – Im Wandel der Zeit“ eröffnet. Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten bis zum 30. August zu sehen.

Am Sonntag, 18. August, wird um 14 Uhr das Stadtteilprogramm anlässlich des Kasseler Stadtjubiläums offiziell von Bürgermeister Jürgen Kaiser eröffnet.

Eine umfangreiche Ausstellung zur Stadtteilentwicklung wird eröffnet, gleichzeitig stellen Künstler aus dem Stadtteil im Olof-Palme-Haus ihre Werke aus. Die Ausstellungen sind vom 18. bis zum 21. August, jeweils von 14 bis 19 Uhr, zu sehen. Für die musikalische Umrahmung am Eröffnungstag sorgt das Mandolinenorchester Kassel.

Die Staffelübernahme vom Stadtteil Wehlheiden erfolgt am Montag, 19. August, um 10 Uhr. Zu dieser Zeit beginnt sogleich die Schnitzaktion „Gesichter der Stadtteile“ in der Fridtjof-Nansen-Schule. Der Staffelstab hat mittlerweile schon viele „Stadtteilgesichter“ – schließlich hat jeder Kasseler Stadtteil, der die Jubiläumswochen ausgestaltet hat, „sein Gesicht“ auf dem großen Holzobjekt hinterlassen. Und so entsteht jeweils durch die kreative Arbeit in allen Stadtteilen während des Jubiläumsjahres „Das Gesicht Kassels“. Also sind an diesem Tag alle Bürger des Stadtteils eingeladen, am Gesicht Süsterfelds/Helleböhns mitzuschnitzen.

Ein offenes Singen mit dem Kirchenchor findet am Mittwoch, 21. August, um 18.15 Uhr im Gemeindehaus der Ev. Dreifaltigkeitsgemeinde im Eifelweg statt.

An den beiden Donnerstagen der zwei Festwochen, am 22. und 29. August, sind Interessierte zu einer offenen Probe des Mandolinenorchesters im Olof-Palme-Haus eingeladen. Die Probe beginnt um 19.30 Uhr.

Am Freitag, 23. August, kann jeder bei der Fitness- und Gesundheitsgymnastik zum Kennenlernen und Mitmachen in der Fridtjof-Nansen-Schule teilnehmen: Offene Turnhalle des TSV Süsterfeld-Helleböhn. Bitte Turnschuhe mitbringen.

Großes Open Air-Stadtteilfest auf dem Rhönplatz

Am Samstag, 24. August, startet um 16 Uhr das große Open Air-Stadtteilfest auf dem Rhönplatz mit einem großen Musik- und Theaterprogramm, verschiedenen Aktionen und einem großen Flohmarkt. Für die Kinder veranstalten die ortsansässigen Vereine und Verbände ein abwechslungsreiches Kinderfest. Oberbürgermeister Bertram Hilgen wird das große Open Air-Stadtteilfest eröffnen. Zu den musikalischen Darbietungen zählt auch „Herr Müller und Band“. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Download

PDF der Sonderseite Kassel 1100

Am Sonntag, 25. August, findet in der Fridtjof-Nansen-Schule ein Open Air-Gottesdienst mit dem Titel „1100 Lebensspuren“ statt. Anschließend veranstaltet die Fridtjof-Nansen-Schule bis circa 14 Uhr einen Tag der offenen Tür an dem sich auch die Kindertagesstätte „Nils Holgersson“ beteiligt.

Der Kleingartenverein Helleböhn bietet am Sonntag, 25. August, um 13 Uhr eine Kleingartenführung an und verbindet das mit einem Sommerfest im Kleingartenverein Helleböhn.

Ebenfalls am Sonntag, aber um 14 Uhr, präsentiert der Deutsche Alpenverein (DAV) Indoor-/Outdoor-Klettern in der Kletterhalle des DAV, Marbachshöhe.

Zur gleichen Zeit startet an der Kletterhalle, Marbachshöhe, ein Geo-Cashing.

Ein Konzert des Streichorchesters „Sait an Sait“ mit Werken vom Frühbarock bis zur Moderne wird an diesem Tag um 17 Uhr im Olof-Palme-Haus das Feierwochenende musikalisch ausklingen lassen.

Kassel tanzt Tango

Ein Schnupperkurs Tango Argentino – im Rahmen der stadtteilübergreifenden Veranstaltung „Kassel tanzt Tango“ – findet am Dienstag, 27. August, um 20 Uhr im Olof-Palme-Haus statt.

An diesem Dienstag gibt es einen kostenlosen Tango-Schnupperkurs. Um Anmeldung wird gebeten unter www.tangozero.de, per E-Mail an tine@tangozero.de oder unter Tel. 01 78 / 7 11 32 10.

Eine Rundwanderung durch die Dönche bieten Marie-Luise und Peter Lau allen Interessierten an. Los geht’s am Mittwoch, 28. August, um 10 Uhr, Treffpunkt ist am Gasthaus „Schöne Aussicht“.

Gemeinsames Musizieren mit dem Orchester

Ebenfalls an diesem Tag besteht ab 20 Uhr die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Orchester in der Dreifaltigkeitskirche zu musizieren. Dabei ist vorgesehen, dass jeder auf seinem eigenen Instrument spielt, die Noten werden selbstverständlich zur Verfügung gestellt.

Zur selben Zeit zeigt Bürgermeister Jürgen Kaiser im Olof-Palme-Haus einen Diavortrag von der Gebirgswanderung auf dem Kungsleden/Nordschweden.

Ein offenes Eltern-Kind-Turnen für Zwei- bis Fünfjährige zum Kennenlernen und Mitmachen findet am Donnerstag, 29. August, um 16.15 Uhr in der Sporthalle Marbachshöhe statt. Es wird gebeten, Sportkleidung und Turnschuhe mitzubringen.

Am Freitag, 30 August, wird um 15.30 Uhr ein offenes Kinderturnen für Fünf- bis Neunjährige zum Kennenlernen und Mitmachen, ebenfalls in der Fridtjof-Nansen-Schule, veranstaltet. Auch hier sind bitte Sportkleidung und Turnschuhe mitzubringen.

Staffelübergabe an Nordshausen

Zum Abschluss der Jubiläumswochen wird ebenfalls am Freitag um 18.30 Uhr der Staffelstab an den Kasseler Stadtteil Nordshausen übergeben.

Die Süsterfelder/Helleböhner können die Jubiläumswochen am Sonntag, 1. September, ab 10 Uhr mit einem Frühschoppen ausklingen lassen: Die Siedlergemeinschaft im „Alt Süsterfeld“ veranstaltet diesen Frühschoppen im Rahmen des großen Sommerfestes der Siedlergemeinschaft. (phr)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.