Uni für Ältere: Neues Vorlesungsverzeichnis

Grüne Klasse für späte Studenten

göttingen. Exkursionen in den Botanischen Garten, die Poesie des Mittelalters und der Raub von Kulturgütern während der NS-Zeit – die Themen der Universität des Dritten Lebensalters (UDL) sind im Sommersemester vielfältig.

Kindern und Jugendlichen bringt Dr. Gabriele G. Weis die Schätze des Alten Botanischen Gartens in der „Grünen Klasse“ bereits seit Jahren nahe. Unter dem Titel „Spaziergänge in Floras Reich“ wird die Pflanzenwelt der 1736 in Göttingen als „hortus medicus“ gegründeten Anlage erstmals für UDL-Hörer angeboten.

Der Fachbereich deutsche Literatur ist mit drei neuen Dozenten vertreten: Dr. Eva Willms leitet ein Seminar zum Thema „Drama, Theater und wie es damit anfing“ und will in einer weiteren Veranstaltung Hilfen zum „Vorlesen, Erzählen, Rezitieren“ geben. Dr. Hermann Engster plant das Seminar „Naturbilder in der Poesie vom Mittelalter bis zur Gegenwart“. Dr. Wolfgang Wanger beschäftigt sich mit „Romantik in der Literatur, in der Musik und in der Malerei“. Einblick in das „Literarische Leben in Göttingen“ wollen Dr. Ruth Finckh und Gerhard Diehl geben. Vorgestellt werden Orte und Institutionen des Göttinger Literaturbetriebs. So werden sich die Teilnehmer mit Mitarbeitern des Grimmschen Wörterbuchs treffen.

Besuch der Festspiele

Zur Vorbereitung auf den Besuch der Hamlet-Inszenierung bei den Bad Hersfelder Festspielen bietet sich das Seminar zu Shakespeare‘s „Hamlet“ und „Kaufmann von Venedig“ von Dr. Gerd Zimmermann an. Den Raub von Kulturgütern in der NS-Zeit hat Prof. Dr. Frank Möbus als Thema gewählt. Möbus ist Projektleiter der Arbeitsstelle zur Ermittlung von nationalsozialistischem Raub- und Beutegut in Göttinger universitären Seminarbibliotheken.

Mit weiteren Angeboten sind die Fachbereiche Kunstgeschichte, Geschichte, Philosophie, Theologie, Islamwissenschaften, Musik und Gesundheit vertreten.

Das UDL-Vorlesungsverzeichnis ist ab sofort in Buchhandlungen in Göttingen, Duderstadt, Northeim, Einbeck, Hann. Münden und Heiligenstadt zu bekommen. Anmeldungen sind im Büro (Waldweg 26) vom 21. März bis 21. April, werktags zwischen 11 und 12 Uhr möglich. (shx)                ARTIKEL RECHTS

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.