Opfer erlitt Prellungen im Gesicht

Gruppe überfiel 29-Jährigen in Kassel

Kassel. Ein 29-jähriger Mann aus Kassel erstattete bei der Polizei Anzeige gegen fünf unbekannte Männer, die ihn am Montagabend auf dem Grünstreifen entlang der Bunsenstraße zwischen Eisenschmiede und Henkelstraße überfallen sowie 300 Euro und sein Samsung-Handy geraubt haben sollen.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner war der 29-Jährige gegen 19 Uhr in der Grünanlage in Richtung Universität unterwegs. Die fünf ihm entgegenkommende Männer im Alter zwischen 20 und 30 Jahren hätten ihn zu Boden gerissen und mehrfach auf ihn eingeschlagen. Anschließend durchsuchten sie das Opfer, stahlen sein Geld und sein dunkelblaues Mobilfunktelefon Samsung Galaxy S 6. das Opfer erlitt eine Platzwunde an der Lippe und Prellungen im Gesicht und am Hinterkopf.

Die fünf Männer sollen ein südländisches Erscheinungsbild haben, sie sollen alle im Alter zwischen 20 und 30 Jahren alt und um die 1,80 Meter groß sein. Alle haben kurze dunkle Haare und sportliche Figuren gehabt. Zudem seien sie mit Sportschuhen und einer mit einer G-Star-Jeans mit gelber Aufschrift im Gesäßbereich bekleidet gewesen.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.