Verbraucherzentrale bietet kostenlose Beratung an und gibt Tipps zum Sparen

Gutes Klima für Neu-Kasseler

Thomas

Kassel. Bin ich durch den Umzug in einen zu teuren Stromtarif geraten? Wo ist es günstiger? Wo finde ich die Weihnachtsgans vom Bio-Bauern? Welche Wochenmärkte gibt es? Und, nicht nur für Weihnachtspendler wichtig: Wie komme ich mit Bus und Bahn in die City, zum Arbeitsplatz? Gibt es in Kassel Car-Sharing-Angebote? Diese und ähnliche Fragen sind besonders für Menschen interessant, die neu nach Kassel gezogen sind oder es beabsichtigen. Antworten darauf hat die Verbraucherzentrale im Südflügel des Kulturbahnhofs.

Es geht um ein Projekt, das „Neustart fürs Klima“ heißt und vom Bundesumweltministerium im Zuge der internationalen Klimaschutzinitiative unterstützt wird. Die Stadt Kassel ist eine von sechs Modellkommunen. Das Ökoinstitut begleitet das Vorhaben, später sollen die Verbraucherzentralen einen Leitfaden entwickeln.

„Als Verbraucherzentralen spielen wir eine wichtige Rolle, denn wir wollen die Ziele zum lokalen Klimaschutz in Hessen und fünf weiteren Bundesländern umsetzen“, erläutert Thomas Hertwig. Der 36-Jährige, bei der Kasseler Verbraucherzentrale als Klimaschutzberater im Einsatz, nennt Ernährung, Mobilität, Energiesparen, Einkaufen als wichtige Themenbereiche. Auch Energie, Bauen, Wohnen, Gesundheit, Medien, Telekommunikation und Versicherungen seien Themen, bei denen die Menschen Umweltbewusstsein entwickeln und die Ressourcen schonen könnten.

„Bei all dem bieten wir Neubürgern kostenfrei Hilfe und Informationen an“, sagt Hertwig. Dabei gehe es immer auch darum, das eigene Konsumverhalten zu überprüfen. Oft fehle das Wissen, viele Vorstellungen seien nur halbrichtig, andererseits seien es oft Kleinigkeiten, durch die im Alltag Energie gespart werden könne.

Tipps in der HNA

Um den Bürgern ein erstes Angebot zu machen, hat die Verbraucherzentrale einen „Adventskalender“ mit 24 Energiespartipps herausgebracht. Sie werden vom 1. bis zum 24. Dezember in der HNA veröffentlicht. Foto: Oschmann

Verbraucherzentrale, Südflügel Hauptbahnhof/Kulturbahnhof (Kuba), Rainer-Dierichs-Platz 1, Tel. 76 69 07 39. Beratung für Neubürger: Di. 10 bis 13 Uhr. Öffnungszeiten Mo. u. Di. 10 bis 14 Uhr, Mi. u. Do. 10 bis 18 Uhr. E-Mail: NeustartKlima@verbraucher.de Internet: www.verbraucher.de /neustart-klima-kassel

Von Sabine Oschmann

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.