„Es is halt alszus was anneres“ in der Knallhütte

Es ist mehr als ein Abend mit nordhessischer Mundart: Es ist eine Liebeserklärung an eine ganze Region. HNA-Chefredakteur Horst Seidenfaden ist mit seinem Programm „Es is halt alszus was anneres" am Dienstag, 10. Februar, in der Knallhütte in Baunatal-Rengershausen zu Gast.

Beginn des Abends in der Hütt-Brauerei nach dem Motto „Schnuddeln beim Schobben un annerem“ ist um 20 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr).

Die Komik seiner Geschichten zieht Seidenfaden nicht nur aus der Sprache, sondern vor allem aus der nordhessischen Denke. „Logik, die man nicht sofort erkennt“, sagt er.

Karten gibt es an der Abendkasse für 12 Euro, Tickets im Vorverkauf nur im Brauhaus Knallhütte, Tel. 05 61/ 49 20 76. (sok) Foto: nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.