Polizei sucht Täter

Bewohnerin erwischte Einbrecher auf frischer Tat - doch er konnte fliehen

+
Einbruch Symbolbild Einbrecher

Eine Frau hat am Montag einen Einbrecher in ihrer Wohnung in Harleshausen überrascht. Dem bislang nicht identifizierten Täter gelang dennoch die Flucht.

Die Bewohnerin des Mehrparteienhauses an der Rasenallee, nahe der Schule, kehrte gegen 16.05 Uhr gemeinsam mit einem Verwandten in ihre Wohnung zurück und ertappte den Einbrecher auf frischer Tat, teilt Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit. 

Der Täter flüchtete bei Erblicken der beiden schnell über den Balkon in Richtung Hühnerbergweg. Nach ersten Ermittlungen hatte der Täter ein gekipptes Fenster gewaltsam geöffnet, um in die Erdgeschosswohnung einzudringen. 

Aus den Räumen nahm er neben Unterhaltungselektronik eine Spiegelreflexkamera und ein Objektiv mit.

Beschreibung:

Der Einbrecher ist 30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß, schlank, osteuropäisches Aussehen, etwas dunklerer Teint, Aknenarben im Gesicht, er trug ein helles Oberteil, eine dunkle Hose, einen dunklen Rucksack und möglicherweise ein Basecap oder eine Mütze. 

Hinweise an die Polizei unter Tel. 0561/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.