1. Startseite
  2. Kassel
  3. Harleshausen

Betrüger gibt sich an Haustür in Kassel als Sammler aus

Erstellt:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Samstag um 2.26 Uhr auf der B 253 bei Frankenberg-Geismar.
Die Polizei sucht Trickbetrüger, die eine Seniorin in Harleshausen bestohlen haben. © Frisco Gentsch

Eine Seniorin aus Harleshausen wurde am Montag Opfer von Trickdieben.

Kassel - Laut Polizeisprecher Mathias Mänz hatte ein Mann gegen 12.45 Uhr an ihrem Haus in dem Wohngebiet zwischen Wolfhager Straße und Niederfeldstraße geklingelt. Der Unbekannte gab sich als Sammler von Trödelkram aus und fragte nach Büchern und Geschirr. Die Frau habe dem vermeintlichen Interessenten daraufhin verschiedene Gegenstände gezeigt.

Der Mann wiederum zeigte an einigen Dingen Interesse und gab vor, kurz zu seinem Auto gehen zu müssen. Er kehrt anschließend jedoch nicht zurück. Die Seniorin schaute daraufhin in ihrem Haus nach dem Rechten und musste das Fehlen ihrer Schmuckschatulle mit Schmuck im Wert mehrerer Hundert Euro aus dem Schlafzimmer feststellen. Da sie die ganze Zeit bei dem Mann geblieben war, muss sich in der Zwischenzeit ein Komplize in das Haus geschlichen und die Schatulle gestohlen haben.

Beschreibung: Bei dem vermeintlichen Sammler soll es um einen etwa 50 Jahre alten und 1,80 Meter großen Mann mit mitteleuropäischem Äußeren handeln, der leicht untersetzt war und blonde kurze Haare hatte. Er trug eine kurze graue Hose und ein beiges Hemd mit Kurzarm.  Hinweise: Tel. 0561/9100. (use)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion