Bewohner überraschte Einbrecher - Polizei bittet um Hinweise

Harleshausen. Ein Einbrecher ist am Donnerstagmittag gegen 12.20 Uhr beim Einstieg in ein Wohnhaus an der Lerchenfeldstraße in Harleshausen im Keller von einem Bewohner überrascht worden.

Der Unbekannte flüchtete sofort. Er erbeutete rund 250 Euro.

Die Polizei sucht nun nach einem 20 bis 30 Jahre alten Mann, der etwa 1,75 Meter groß und schlank ist, ein mitteleuropäisches Äußeres und blonde Haare hat. Zudem habe er eine graue Jacke oder ein graues Sweatshirt getragen. Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner hat die Überprüfung des Hauses ergeben, dass sich der Täter aus der im Flur auf der Kommode abgelegten Geldbörse des Opfers bedient.

Wie wenig später bekannt wurde, ereignete sich in der Lerchenfeldstraße ein weiterer Einbruch, bei dem nach bisherigen Ermittlungen nichts erbeutet wurde. Der Täter stieg während der Abwesenheit der Bewohner zwischen 11.10 und 12.45 Uhr in das Einfamilienhaus ein. Dort waren Kommoden und Schränke durchsucht worden. Der Einbruch geht höchstwahrscheinlich auf das Konto des selben Täters. (use)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © F1online

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.