Zigaretten im Wert von 1200 Euro erbeutet

Einbrecher zertrümmerte Scheibe von Tankstelle in Harleshausen

Mit einem Betonstein warf ein Einbrecher in der Nacht zu Montag die Glastür einer Tankstelle in Harleshausen ein. Er erbeutete Zigaretten im Wert von 1200 Euro.

Nun bittet die Polizei um Hinweise von Zeugen.

Eine Anwohnerin hatte gegen 2.50 Uhr den Alarm der Shell-Tankstelle an der Harleshäuser Straße gehört und die Polizei gerufen. Am Tatort fanden die Beamten einen großen Betonstein, mit dem der Täter die Schiebetür der Tankstelle zertrümmert hatte. Der Stein stammte aus einem benachbarten Vorgarten.

Wie die Aufzeichnungen der Videokamera zeigen, ging der Einbrecher zielgerichtet hinter die Theke und schnappte sich mehrere Zigarettenstangen. Seine Beute steckte er in einen mitgebrachten rot-orangen Müllbeutel. Dann flüchtete er in Richtung Igelsburgstraße.

Täterbeschreibung: 1,80 Meter groß, normale Statur, bekleidet mit grauem Kapuzenpullover, langer dunkler Hose, weißen Turnschuhen und weißen Handschuhen. (rud)

Hinweise an die Polizei: Tel. 0561/9100.

Rubriklistenbild: © © Andreas Rother

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.