Übergriff auf Mädchen in Harleshausen

Versuchter Raub in Kassel: Jugendlicher wollte auf Spielplatz Achtjährige bestehlen

+
Ziel der Begierde: ein Smartphone. In Kassel hoffte ein Jugendlicher, ein solches Gerät von einem Mädchen stehlen zu können. 

Erschreckende Szene in Kassel: Ein Jugendlicher hat am Sonntag auf einem Spielplatz in Harleshausen versucht, eine Achtjährige zu berauben. Er wollte ihr Handy haben.

Das Mädchen hatte sich sofort an ihre Eltern, die sich in der Nähe aufhielten, gewandt. Die Fahndung der Polizei nach dem Täter blieb ohne Erfolg.

Der Übergriff ereignete sich um 12.15 Uhr auf dem Spielplatz der Schule an der Rasenallee, unweit der Seebergstraße. Die Achtjährige schilderte der Polizei, dass der Jugendliche auf den Spielplatz gekommen und hatte sie zunächst gefragt, ob er mal ihr Handy benutzen könne. Sie habe ihm entgegnet, dass sie kein Handy besitze.

Lesen Sie auch: Mit Messer und Dildo bedroht - Mann in eigener Wohnung in Kassel ausgeraubt

Versuchter Raub: Mädchen auf Boden gedrückt

Der Junge habe sie zu Boden gedrückt und nach einem gesucht. Nachdem er feststellen musste, dass die Achtjährige tatsächlich kein Handy besaß, rannte er in Richtung Harleshausen davon. Das Mädchen war unverletzt geblieben.

Den Täter beschreibt die Achtjährige wie folgt: männlich, 16 Jahre alt, 1,70 Meter groß, volles Gesicht mit Sommersprossen, schlanke Figur, kurze blonde Haare, sprach akzentfreies Deutsch; trug eine schwarze Hose, blaue Jacke, gelb/schwarze Schuhe und hatte blaue Kopfhörer auf.  

Hinweise bitte an die Polizei unter der Nummer 0561/9100

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: Die Jüngste ist 15 - vier festgenommene Jugendliche kommen für zehn Überfälle in Betracht

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.