Radfahrer verliert in Harleshausen Schloss und Schal bei Unfallflucht

Dieses Schloss und diesen Schal verlor der Unbekannte an der Unfallstelle. 
+
Dieses Schloss und diesen Schal verlor der Unbekannte an der Unfallstelle. 

Ein Radfahrer hat im Kasseler Stadtteil Harleshausen ein Auto beschädigt und ist dann weitergefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Dabei hinterließ er allerdings Hinweise.

Die Polizei hofft daher nun, den Unbekannten über Hinweise aus der Bevölkerung zu finden.

Der Besitzer eines blauen BMW hatte den Schaden an seinem Auto am Donnerstag gegen 9 Uhr an der Straße „Hinter den Trieschhöfen“ entdeckt und die Polizei gerufen. Wie er den Beamten berichtete, hatte er seinen Wagen am Mittwoch gegen 20.30 Uhr vor der Hausnummer 14 abgestellt.

Anhand der Beschädigungen gehen die Ermittler davon aus, dass ein Radfahrer gegen das Auto gefahren und auf der Motorhaube aufgeprallt ist. Dabei verlor er das schwarze Fahrradschloss und den schwarz-grau karierten Schlauchschal. Die Gegenstände stellten die Polizisten sicher.

Wohin der Unbekannte flüchtete und ob er Verletzungen erlitt, ist bislang nicht bekannt. Bei dem Unfall entstand laut Polizei ein Schaden in Höhe von 2000 Euro.

Hinweise: Die Beamten der Unfallfluchtgruppe bitten Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall oder den gefundenen Gegenständen geben können, sich unter Tel.: 0561-9100 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.