Christoph Stappmanns gewinnt den Hugues-Innocenti-Pokal des Kasseler Koch Clubs

Mit Hasenrücken zum Sieg

Ein strahlender Sieger: Christoph Stappmanns mit seinen Azubi-Kollegen Marcel Kunkel, Christian Achenbach, Marcel Fiege, Florian Volke, Mitja Fehring, Maxim Kunz und Jan Hanl (von links) - Hermann Thiel von der Knipping-Schule präsentiert die Nachspeise seiner Auszubildenden. Foto: Steinbach

kassel. Die Gäste des Restaurants Gutshof in Kassel können sicher sein, dass ihr Essen von einem jungen Mann zubereitet wird, der einer der Besten seines Faches ist. Denn Christoph Stappmanns, Auszubildender zum Koch im Gutshof, hat den diesjährigen Hugues-Innocenti-Pokal gewonnen. Veranstaltet vom Kasseler Koch Club und der Elisabeth-Knipping-Schule, wurde in diesem Wettbewerb der beste Nachwuchskoch aus unserer Region gesucht. In drei Durchgängen waren acht Auszubildende gegeneinander angetreten, die Jury aus renommierten deutschen Küchenchefs von ihren Fertigkeiten am Herd zu überzeugen.

Vorgegebene Zutaten

Die Aufgaben: Theorietest, 3-Gänge-Menü, Mitarbeit beim Galadinner. Die Bewertungskriterien: Kreativität, Arbeitsorganisation, Hygiene, Geschmack, Optik. „In der Hauptrunde mussten die Azubis aus vorgegebenen Zutaten ein 3-Gänge-Menü zubereiten“, erklärt Hermann Thiel, der den Wettbewerb auf Seiten der Elisabeth-Knipping-Schule organisiert, die Aufgabenstellung. „Und da hat Christoph Stappmanns mit seinem Hasenrücken die Jury überzeugt.“ Stappmanns erkochte sich 81 von 100 möglichen Punkten. Da war die Endrunde am vergangenen Samstag im Mövenpick Hotel fast nur noch Kür. Hier mussten die Nachwuchsköche bei der Zubereitung des Galadinners für die Preisverleihung mit anpacken und das Dessert zubereiten. „Das war natürlich stressig, aber eine hervorragende Vorbereitung für unsere Abschlussprüfung“, urteilt der Sieger am Ende des Abends. Er durfte sich über ein hochwertiges Messerset und natürlich die Ehrung, Kassels bester Nachwuchskoch 2009 zu sein, freuen. Seine Kollegen Maxim Kunz und Mitja Fehring belegten die Plätze zwei und drei. (pch) www.kochclub-kassel.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.