Modernste Technik für bestes Hören

Gutes Hören ist die Basis. Wer andere Menschen schlecht versteht, kann kaum am normalen Leben teilnehmen.

Unsere Ohren arbeiten 24 Stunden am Tag – jeden Tag unseres Lebens. Sie warnen uns, wenn Gefahr droht, sie ermöglichen Kommunikation, sie lassen uns bei Musik oder Vogelgezwitscher entspannen. Trotzdem bemerken viele Menschen nicht, dass Sie nicht mehr gut hören. Hörverlust ist schleichend – und Menschen sind sehr gut darin, kleinere Defizite auszugleichen.

Miroslav Nemec ist einer der beliebtesten TV-Kommissare und begnadeter Musiker. Seit einem Hörsturz vor zehn Jahren war ein Tinnitus sein ständiger Begleiter – allerdings war ihm nicht klar, dass er auch einen Hörverlust hat. Erst beim Akustiker wurde dies durch sehr genaue Messverfahren festgestellt. Im ersten Moment war er überrascht, denn er kam bislang auch ohne Hörgeräte gut klar – im Alltag und im Beruf. „Rein subjektiv würde ich sagen, ist da alles gut.“ Aber dann wollte er doch ausprobieren, wie sich sein Hörvermögen mit Hörgeräten verbessern würde und testete die Signia Xperience Hörgeräte. 

 

Innen Hightech – außen Design-Kunst

Im Inneren der kleinen Hightech-Geräte vollbringt die YourSound Technology wahre Klangwunder. Bisherige Technik musste immer entscheiden, ob sie auf einen Gesprächspar

tner fokussiert und Umgebungsgeräusche abschirmt oder ob sie die Umgebung verstärkt. Dadurch wurden aber Gespräche schwieriger verständlich.

Mit den Signia Xperience Hörgeräten, die Miroslav Nemec nun trägt, ist beides gleichzeitig möglich. Außerdem verfügen sie über alle Annehmlichkeiten aus der Consumer Elektronik, wie Lithium-Ionen-Akku und Bluetooth®-Streaming. Dank der im Licht schimmernden Metallic-Oberflächen überzeugen die schlanken Hörgeräte auch mit Design. „Sauber! Fast schade, dass die so klein sind. Die können sich schon sehen lassen“, sagt Nemec mit einem Zwinkern.

Als er das erste Mal mit den Signia Xperience Hörgeräten auf die Straßen der Münchner Innenstadt trat, war er begeistert. Er erlebte die Atmosphäre deutlich plastischer, echter, spürbarer. Auf das klare Sprachverstehen und den natürlichen Klang will er nun nicht mehr verzichten: „Vielleicht bräuchte ich noch keine Hörgeräte, aber ich möchte sie.“

Kostenloses Probetragen und Beratung

Auch Wilhelm Dombrink von Hess Hören kennt Kunden wie Miroslav Nemec. Menschen, die glaubten, dass Ihnen nichts fehlte – bis sie es zurück erhielten. Dank modernster Technik wird es heute immer einfacher, für Jeden das perfekte Hörsystem zu finden: „Ein Hörsystem kann man nicht einfach kaufen. Jedes Ohr, jeder Hörverlust, jeder Mensch ist anders. Das Hörgerät muss zum Kunden passen und einzelne Teile müssen exakt an das Ohr des Kunden angepasst werden – deswegen sind ausgiebige Tests und professionelle Beratung bei Hörsystemen so wichtig“, erklärt Wilhelm Dombrink.

Bei Hess Hören in Kassel, Lohfelden, Hessisch-Lichtenau, Kaufungen, Vellmar oder Baunatal können Sie modernste Hörsysteme führender Markenhersteller kennenlernen und ausgiebig testen. Ein kostenfreies Probetragen gehört bei dem Kasseler Traditionsunternehmen zum Service.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin bei HESS HÖREN!

Tel.: 0561-15 46 3

Email: kontakt@hess-hoeren.de

Alle Standorte finden Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.